Direkt zum Hauptbereich

Posts

Zuletzt geschrieben:

Fertig gestrickt: The Shift

Ein leichter Cowl für die Übergangszeit ist fertig gestrickt: "The Shift" von Andrea Mowry. Ich habe das Projekt im November angefangen und dann länger liegen gelassen, weil andere Sachen erst einmal fertig gestrickt werden wollten. Nun passt es genau zum wärmer werdenden Wetter, wenn manche Stricktücher zu warm werden.
Gestrickt wird ein Dreieck im Hebemaschenmuster, das am Schluss zusammengenäht wird. Das Projekt ist wirklich ideal, um Reste zu verwerten. Ich habe es mit Puno von Pascuali (65% Baumwolle, 35% Alpaka) und verschiedenen Birdies von Wollmeise (100% Wolle) gestrickt und von der grauen Puno etwas mehr als 50g verwendet. Von den drei Birdies sind immer noch Reste übrig. Das Muster macht großen Spaß, Andrea Mowry hat nach dem gleichem Prinzip inzwischen auch noch ein großes Tuch, den Nightshift und einen Pullover, den Shifty entworfen. Sie verwendet allerdings dickeres Garn mit handgesponnenem Charakter, was einen ganz schönen Effekt hat.
Verlinkt beim Creadienst…

Aktuelle Posts

Flammkuchen - einfach selbstgemacht

#12von12 im März 2019

Rezension: Durch Feuer und Wasser

Ein paar Tage in Kassel

Februarwochenende

Rezension: Edison - Das Rätsel des verlorenen Mauseschatzes

Gedanken zum Valentinstag

Fertig gestrickt: "Like a cloud"-Cardigan

"Du und dein Blog"

Kindermusik mal anders mit Matthäus Bär und "Zucker" (Verlosung)