Freitag, 19. Dezember 2014

Friday Fives

So kurz vor Weihnachten herrscht Endspurt-Stimmung und... Erschöpfung. Die jüngeren Kinder haben in dieser Woche beide schlapp gemacht und mussten sich mit viel Schlaf erholen.
Dankbar bin ich...

1. Fürs Trösten! Hach, es tut so gut, einen kleinen schreienden Jungen trösten zu können und ihn im Arm schlafen zu lassen.

2. Fürs Abhaken! Die Geschenke sind alle bestellt und organisiert (bis auf eines, aber das wird nachher erledigt). Das ist schon mal toll und so ein kleiner Kaufrausch macht ja irgendwie ab und zu auch Spaß. Jetzt muss ich nur noch Zeit und Ruhe fürs Einpacken finden.

3. Für Zeit allein! In dieser Woche war die Zeit allein knapp bemessen, aber gestern Abend war der Mann noch unterwegs und ich konnte ganz gemütlich zwei Folgen meiner Lieblingsserie (Mad Men - The Final Season) schauen.

4. Für Zeit zu zweit! Vorfreude auf ein Wochenende mit elterlicher Auszeit. Jetzt muss nur noch ein Hochdruckgebiet diese lästigen Regenwolken verscheuchen.

5. Für ein tolles Team! Die Krippenfeier-Vorbereitungen gehen in die heiße Phase und da ist es toll, Teil eines Super-Teams zu sein, die einen großen Teil der Probenarbeit übernehmen. Nur um die musikalische Begleitung muss ich mich noch kümmern.

Die Friday Fives, 5 Dinge, für die ich dankbar bin, sind eine Idee von Buntraum.

Donnerstag, 18. Dezember 2014

Leseliste 2014 (2. Halbjahr)

Der Vollständigkeit halber folgt nun auch für 2014 die zweite Hälfte der Leseliste. Da ich leider nur erschreckend wenig zum "richtigen" Lesen komme, werde ich mir für nächstes Jahr ein anderes Format zum Vorstellen von Büchern überlegen. Jetzt aber erst mal die Liste:


A Sane Woman's Guide to Raising a Large Family von Mary Ostyn als ebook

Vorliebe von Ulrike Draesner, btb

Mutterseelenalleinerziehend: Ein Kind und weg vom Fenster? von Maike von Wegen, ebook

No Bad Kids: Toddler Discipline Without Shame (English Edition) von Janet Lansbury, ebook

Liebe und Eigenständigkeit: Die Kunst bedingungsloser Elternschaft, jenseits von Belohnung und Bestrafung von Alfie Kohn, Arbor

Mit Kindern neue Wege gehen von Lienhard Valentin, Arbor

Die Liste des ersten Halbjahres gibt es hier (da finden sich auch die weiteren Listen).

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Podcast-Queue

Es gibt viel zu hören in dieser Woche!
Es gibt neue Folgen von Knitterhagel und vom Zwillingsnadel-Podcast. Elke vom Strickspleen hat Folge 21a aufgenommen. Und alle, die in der Ravelry-Gruppe Podcasting auf Deutsch unterwegs sind, können sich schon mal Gedanken zum Faserverrückten Jahresrückblick machen.

Ohne Strick-Content aber trotzdem sehr hörenswert ist die neue Folge von 
Leitmotiv, Caspar Mierau im Gespräch mit Anne Wizorek (eine der Initiatorinnen von #aufschrei und Autorin von Weil ein Aufschrei nicht reicht: Für einen Feminismus von heute
Auch sehr hörenswert, ein Beitrag im Deutschlandradio Kultur zum Thema Alleinerziehend und im Deutschlandfunk zur "Rosa-Hellblau-Falle".


Viel Spaß beim Hören!

Sonntag, 14. Dezember 2014

Wochenende 13. / 14.12.

Eigentlich hatte ich mich nach dem gestrigen Weihnachtskonzertabend auf eine ruhige Nacht ALLEIN gefreut - die kleine Tochter hatte aber anderes im Sinn. Sie ist im Moment sehr anhänglich und wollte partout nicht zusammen mit ihrem Übernachtungsgast in einem Zimmer schlafen :-(

Der Tag beginnt also früher als geplant mit einem gemeinsamen Frühstück. Elias kann zur Zeit keine Kerze brennen lassen, sie muss sofort ausgepustet werden.
Vanillekipferlteig herstellen
Die Kinder in den Garten schicken.
Die beiden Mädchen formen die Kipferl.
Das Rezept der übrigens veganen Kipferl habe ich hier schon mal aufgeschrieben.
Mittagsmüdigkeit macht sich breit. Die Mädels spielen noch bis die Freundin abgeholt wird.
Zwischendurch schaue ich immer mal wieder, was der Blog macht, denn heute ist mein Blog-Geburtstag und es gibt etwas tolles zu gewinnen.
Zum Mittagessen ein Glas Weißwein.
Am späten Nachmittag finde ich sogar noch Zeit zum Stricken und Podcast hören.
Abends ist Elias sehr unruhig und schreit viel. Es hatte wohl Hunger und geht früh ins Bett. Wir schauen uns abends noch den schönen Film "Pizza und Marmelade" im Fernsehen an.
----
Am Sonntagmorgen wird das 14. Türchen aufgemacht.
Die weiße Amaryllis blüht wunderschön.
Heute leite ich die kleine Andacht zum dritten Advent.

Elias findet nicht so richtig in den Mittagsschlaf,
daher sind wir froh, dass die Sonne die Kinder in den Garten einlädt.
Mit Kochen und einer Hausbesichtigung geht der Tag schnell rum.
---
Euch noch einen schönen Sonntagabend!
---
Mehr Bilder vom Wochenende finden sich wie immer bei Frau Mierau.

Samstag, 13. Dezember 2014

6 Jahre Bloggen: Rückblick und Verlosung

Kaum zu glauben, aber es sind tatsächlich schon sechs Jahre her, dass ich meinen ersten Blogpost geschrieben habe. Damals habe ich mich so langsam in die Bloggerwelt hinein getastet und zunächst einmal viele amerikanische Blogs gelesen. Später kamen dann deutschsprachige Blogs dazu und so bin ich ganz am Anfang schon Sybille, damals noch mit ihrem Blog Buntglas begegnet und auch bei Ramona, Tinka, Bora und Maria lese ich schon von Anfang an mit. Die Bloggerszene kam mir vor sechs Jahren noch recht übersichtlich vor, viel bunter wurde es dann vor allem dank Twitter und den Brigitte Mom Blogs.
Der meist gezählte Suchbegriff, durch den Menschen hier landen ist übrigens "Türstopper nähen" und neben Deutschland kommen die meisten Besucher aus den USA, Österreich, Italien und der Schweiz.

Mein Bloggen hat sich in den letzten Jahren natürlich auch verändert. Spielten anfangs noch kreative Ideen und Rezepte eine Hauptrolle macht es mir nicht zuletzt seit der Geburt des jüngsten Kindes sehr viel Freude über Eltern- und Mütterthemen zu schreiben. Inzwischen sind die Wochenenden in Bildern, die Tage im... und die 12 von 12 fester Bestandteil des Blogs: Alltagsleben eben, in das hinein zu schnuppern doch auch immer spannend und inspirierend sein kann.

In einer ziemlichen Krise Anfang diesen Jahres habe ich gemerkt, dass die Welt 2.0 keinesfalls oberflächlich ist. Euer Zuspruch war und ist mit sehr wichtig und ich hoffe, dass ich auch der ein oder anderen Zuspruch geben kann.

In dieser Zeit habe ich gemerkt, wie wichtig es ist, sich ab und zu Auszeiten aus dem Alltag zu nehmen. Ein schöner Sauna-Besuch, ein leckeres Essen im Restaurant, manchmal sind ein paar Stunden ein paar Tage wert. Daher möchte ich zur Feier meines Blog-Geburtstages einen 50€-Gutschein von mydays verlosen.

Teilnehmen kann jeder aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Gutschein ist nicht an ein bestimmtes Erlebnis gekoppelt. Schreibt einfach bis zum 18.12. um 20:00 Uhr einen Kommentar mit einer Idee, welche Auszeit ihr euch gerne gönnt oder gerne mal gönnen würdet. Über Herzchen bei Brigitte Mom und Twitter-Erwähnungen freue ich mich natürlich auch. Die Gewinner werden dann per Mail benachrichtigt.

---
Die Verlosung ist beendet, die Gewinnerin wird per Mail benachrichtigt.

Freitag, 12. Dezember 2014

Friday Fives

An diesem voll gepackten Freitag schaffe ich es nur, mir kurz Zeit für die Friday Fives zu nehmen.

Ich freue mich sehr über...
1. Unseren Chorauftritt heute Abend. Wir werden vier wunderschöne Lieder singen, unter anderem dieses hier, bei dem ich den Solopart übernehmen darf. Aufregung!!!
2. Meinen nahenden Bloggeburtstag. Morgen blogge ich schon sechs Jahre lang und werde euch etwas Schönes verlosen.
3. Freude schenken! Es ist so schön, ganz spontan Freude schenken zu können. Twitter sei dank, konnte ich Mama Schulze's Kinder mit Aufklebern erfreuen.
4. Vegetarisch essen. Inzwischen hat sich unser vorwiegend vegetarischer Speiseplan gut eingespielt. Es gibt nur noch ein bis zweimal in der Woche Fleisch und wir leben alle gut damit.
5. Weihnachten! So langsam lösen sich offene Fragen bezüglich Weihnachtswünschen, Essensplänen und Organisation, so dass die Vorfreude kommen kann.

Ich wünsche euch allen ein schönes drittes Adventswochenende!

Mittwoch, 10. Dezember 2014

Podcast-Queue

So richtig oft bin ich letzte Woche nicht zum gemütlichen Stricken + Podcast hören gekommen. Daher heute nur drei Hörtipps.
Abby von Knit knit cafe hat eine neue Folge aufgenommen.
Und die wunderbare Distel ist schon bei Folge 105 in ihrer Urbanen Spinnstube.
Kein Strickpodcast, aber dafür ein tolles und interessantes Gespräch von zwei Elternbloggerinnen zum Thema "Kinder im Krankenhaus" gibt es in der ersten Folge von Mutterskuchen.

Viel Spaß beim Hören und Stricken!

Dienstag, 9. Dezember 2014

Bloggers Weihnacht: Das 9. Türchen bei Tafjora

Die liebe Tanja von "Tafjora - eine deutsche Familie in Frankreich" macht sich in diesem Jahr die Arbeit, einen Blog-Adventskalender zu basteln und hat auch mich dazu eingeladen. Jeden Tag stellt sie einen Blog vor, lässt die BloggerInnen von ihren Weihnachtserinnerungen- und vorstellungen berichten und öffnet ein Türchen zu einem vorweihnachtlichen Thema auf dem jeweiligen Blog. Hier findet ihr das Türchen bei Tanja.
Bei uns geht es heute ums Plätzchenbacken. Mit kleinen Kindern kann das ja schon mal recht stressig werden. Die Dinkelplätzchen, die ich euch heute vorstelle, sind in unserer Familie ein Klassiker, der in keinem Jahr fehlen darf. Das Rezept geht auf Hildegard von Bingen zurück.
Dazu bracht man:

400g Dinkelmehl
250g Butter
150g Vollrohrzucker
200g gemahlene Nüsse (alternativ: Mandeln)
20g Zimt
20g Muskatnuss
10g gemahlene Nelken
Salz
2 Eier


Besonders lecker sind die Plätzchen, wenn man die Nüsse ganz frisch mahlt.
Die Zutaten werden in einer großen Schüssel zunächst mit Knethaken und dann am besten mit der Hand verknetet. Danach sollte der Teig einige Zeit im Kühlschrank ruhen.
Beim Ausstechen müssen wir uns etwas beeilen, denn der Teig wird durch den hohen Butter-Anteil schnell weich.
Die Plätzchen backen 12 - 15 Minuten bei 190° im vorgeheizten Backofen.
Die Kinder verzieren die Dinkelplätzchen auch noch gerne mit Zuckerguss und bunten Streuseln.
---
Da die Erdkunde-Hausaufgaben des großen Sohnes dazwischen kamen, haben wir erst einmal nur ein Blech geschafft. Die Teigmenge ergibt drei bis vier Bleche.

Sonntag, 7. Dezember 2014

Wochenende 6. / 7.12.

Wie immer lädt Frau Mierau dazu ein, das Wochenende in Bildern zu zeigen.
Nachdem der Nikolaus schon am Freitagabend gekommen war,
beginnt der Samstag bei uns mit dem wöchentlichen Großeinkauf (ohne Kinder).
Später werden dann noch die Dinkelplätzchen fertig gebacken
 (mehr zu den Dinkelplätzchen bald hier im Blog).
Leander macht für den Biologieunterricht noch ein Experiment zum Thema "Diffusion".
Feldsalat mit Walnüssen und Äpfeln.
Nachmittägliche Spazierrunde durch das trübe Grau.
Immer wieder Nüsse knacken.
Kleines Abendbrot mit Avocado, Tomaten, Baguette und Dips.
...

2. Advent
Noch schnell einen Zitronenkuchen backen.


Linnea dient heute in der Messe, danach treffen wir uns am Adventsfenster und singen und hören einen Text zum Barbaratag.
Als Elias mittags schläft, spielen Linnea und ich eine Runde Kniffel.
Nachmittags kommt Besuch von Freunden zu Plätzchen, Kuchen und Kaffee.
---
Damit neigt sich der Tag dem Ende zu, wir werden gleich noch den Rest Suppe von heute Mittag warm machen und Abendbrot essen. Danach kommt Elias ins Bett und ich habe hoffentlich einen ruhigen Abend (und der Mann einen guten Dienst).
Euch allen eine gute Woche!

Freitag, 5. Dezember 2014

Was bringt bei euch der Nikolaus?

Psst, um diese Uhrzeit dürften meine vier bzw. fünf ihre Nikolaus-Geschenke wohl ausgepackt haben (in diesem Jahr kommt der Nikolaus am Abend vor dem 6.12.). Zu Nikolaus gibt es bei uns traditionsgemäß einen Schlafanzug / Pyjamahose und ein Buch bzw. eine DVD.
Da ich es selbst auch immer ganz spannend finde, mir Geschenkideen anzuschauen, verrate ich euch mal, was in den Päckchen ist. Die Schlafanzüge bzw. Hosen kommen in diesem Jahr übrigens alle vom Modeschweden.
Elias bekommt das Buch Hör mal: Unsere Musik, wir haben aus dieser tollen Reihe auch schon das Buch Hör mal: Die Tierkinder - sehr zurückhaltende Geräusche und schöne Illustrationen.
Linnea hat sich den Film TinkerBell und die Piratenfee gewünscht.
Leander beteiligt sich mit einem Taschengeld-Anteil an dem PC-Spiel The Crew - Limited Edition (exklusiv bei Amazon) - [PC].
Tabea hat sich schon lange den wunderschönen und sehr empfehlenswerten Film Das Schicksal ist ein mieser Verräter gewünscht.
Und der Mann bekommt Boyhood - im Kino verpasst, jetzt auf DVD!


Nun wünsche ich euch allen ein wunderschönes Nikolaus-Wochenende, habt eine gute Zeit!