Montag, 12. September 2016

Wochenende 10. / 11.09.16

Wochenende mal anders! Ein Cousin meines Mannes hatte uns zum Familientreffen ins Kloster eingeladen und da mir das zusammen mit den kleinen Kindern zu anstrengend erschien, bleiben die Kinder bei Opa und Oma bzw. zu Hause und wir haben uns mal alleine auf den Weg gemacht.
Nach 370 km Fahrt kamen wir nachmittags in Münsterschwarzach an. Das Benediktinerkloster feiert sein 1200-jähriges Jubiläum und zu diesem Anlass konnten die Brüder des Klosters ihre Verwandten einladen.
Etwas überrascht hat mich, dass die heutige Abtei noch gar nicht so alt ist. Nachdem frühere Klosterkirchen immer wieder zerstört wurden, wurde die jetzige Kirche erst in den 1930-er Jahren gebaut und zwar sehr groß und imposant. Damals sagte man: "Wenn man schon in dieser gottlosen Zeit eine Kirche baut, dann soll sie auch besonders groß und mächtig werden!".
Untergebracht waren wir in dem neuen schönen Gästehaus des Klosters, wo man auch übernachten kann, wenn man an einer der zahlreichen interessanten Kurse, Exerzitien und Seminare teilnimmt. Übrigens ist auch der sehr bekannte Anselm Grün Teil der Gemeinschaft und und im Kursprogramm reichlich vertreten.
Bei traumhaftem Wetter erkundeten der Mann und ich die Umgebung und waren froh über jedes Schattenplätzchen. Der Samstag verging dann auch schnell mit Abendessen und Gesprächen mit den anderen angereisten Verwandten.
---
Am Sonntag kamen dann viele Gäste zusammen und nach einem kleinen Empfang im Garten versammelten sich alle in der Abtei zu einer feierlichen Messe.


Ein sehr festlicher Gottesdienst, der auch musikalisch ganz außerordentlich gestaltet war.
Danach gab es ein zünftiges Mittagessen im Festzelt mit Blasmusik.
Ein schöner Abschluss bildete dann der Gang durch die Klausur, wo wir einen Einblick ins Klosterleben bekamen. Angesichts der langen Fahrt, haben der Mann und ich uns dann verabschiedet und sind wieder auf die Autobahn Richtung Heimat gefahren. Diese vielen langen Baustellen auf der A 3 waren ganz schön nervig.
Da war es schön abends endlich in heimischen Gefilden anzukommen. Dort wurden wir schon sehnsüchtig erwartet und haben den Kleinen schnell ins Bett gebracht und Linnea noch bei den Hausaufgaben geholfen.
---
Noch mehr Wochenenden in Bildern sind bei Frau Mirau zu finden. Euch eine gute Woche, genießt die Sonne :-)

Keine Kommentare: