Freitag, 15. Mai 2015

Friday Fives

Nach einer kleinen Pause sind nun auch die Friday Fives wieder da. Eine wunderbare Idee von Buntraum, bei der ich gerne wieder mitmache.

Dankbar bin ich...

1. Für die guten ersten Schritte in der Eingewöhnung von Elias. Die ersten drei Tage sind gut verlaufen. Er ist offen und neugierig, braucht aber noch die Gewissheit, dass Mama im Hintergrund da ist.
2. Das bringt mir ungeahnt viel Zeit zum Lesen. Im Moment fliege ich auf meinem Stuhl im Nebenraum der Kindergartengruppe immer wieder nach New York (Immer noch New York von Lily Brett).
3. Einiges ist geschafft und das ist wundervoll. Tabea hat ihre Abiturprüfungen hinter sich gebracht und freut sich auf einen verdienten Urlaub; vieles ordnet sich, füllt den Kalender und bringt Ausblicke und Vorfreude mit sich.
4. Ich bin sehr froh, dass wir gestern einen wunderschönen entspannten Tag in meiner alten Heimat hatten. Elias und die anderen Kinder haben sich sehr wohl gefühlt und den großen Garten und die wunderschöne Landschaft in meinem Heimatort genossen.
5. Es war auch sehr schön zu sehen, dass Elias direkt eine tolle Verbindung zu meinen Eltern aufgebaut hat, obwohl wir uns selten sehen: "Opa, Opa!"

1 Kommentar:

Frühlingskindermama hat gesagt…

Ich liebe Lily Brett (zumindest früher, als ich noch mehr Zeit zum Lesen hatte). In der Eingewöhnung könnte ich allerdings nicht lesen, da war ich viel zu aufgeregt. Aber Du bist ja schon erfahrener;)
Liebe Grüße und eine gute Eingewöhnung weiter!