Freitag, 13. März 2015

Friday Fives

1. Wieder einmal bin ich dankbar für bereichernde Netzbegegnungen. Ganz besonders habe ich habe ich mich über ein wunderschönes Überraschungspäckchen von Ramona gefreut, die sich für meine (häufigen) Kommentare bedankt.

2. Versunken! Es ist schön zu beobachten, dass Elias nun zunehmend Spielmöglichkeiten findet, in denen er ganz versinken kann. Meistens sind das Alltagsgegenstände, die er in sein Spiel einbaut. Ganz langsam wird aber auch das Malen interessant - ein spannende Zeit!

3. Aufrappeln. Die große Tochter war diese Woche wirklich am Boden zerstört, weil sie durch die Führerscheinprüfung gerasselt ist. Ich bin mir aber sicher, dass sie es schafft, sich wieder aufzurappeln und neuen Mut zu schöpfen. Jetzt erst recht, meine starke große Tochter!

4. Geduld und 5. Geschwindigkeit. Heute heißt es geduldig sein, denn unser Internet wird umgestellt auf eine höhere Bandbreite. Ich hoffe, dass alles heute noch funktioniert und wir uns dann an einer hohen Geschwindigkeit erfreuen können :-).

Mehr Friday Fives gibt es wie immer bei Buntraum.

Kommentare:

Sybi hat gesagt…

Oh, das tut mir Leid, dass es mit dem Führerschein nicht gleich geklappt hat... Das passiert eigentlich doch ziemlich vielen, soweit ich beobachte. Natürlich ist es eine Enttäuschung... beim nächsten Mal klappt es dann vielleicht umso leichter!
Toll, dass Elias mit Malen anfängt... das ist ja auch eine feine Beschäftigung wenn man wegen des Wetters mal mehr Zeit im Haus verbringen muss, oder auch um die Energie ein bisschen "herunterzufahren". Freue mich schon darauf, vielleicht ab und zu eines seiner Werke hier im Blog zu sehen.
Schönes Wochenende!

linnea hat gesagt…

Was für ein schönes Päckchen! Und: Kopf hoch für die Tochter, ich weiß noch, dass ich die Prüfung schlimmer als das Abi fand ;)
LG
Linnea

Tinka von Tinkas Welt hat gesagt…

Ich kann sagen, ich bin 2x (!!!) durch die Prüfung gerasselt, beim zweiten Mal in der 45. (!) Minute, da war ich auch geknickt, aber ich muss sagen, es hatte auch was Gutes, denn nach der 3. Prüfung war ich dann schon so sicher, dass ich direkt drauf allein quer durch Berlin gefahren bin. Das macht alles nichts! Neue Chance, neues Glück.
LG
Tinka

Unknown hat gesagt…

hach ja es ist so schön zu sehen wenn die Kinder im Spiel versinken. Und viel Glück der Großen, dass sie es beim nächsten Anlauf packt! Jetzt erst recht ist ein gutes Motto jedenfalls.
Ich hoffe Ihr surft bereits wie die Blitze!
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, nadine