Dienstag, 14. Oktober 2014

Wochenende in Berlin

Wie schon  berichtet, verbringen Tabea, Linnea und ich ein paar Herbstferientage in Berlin. Wir haben ein kleines Appartment gemietet und genießen die freie Zeit.
Der Samstag begann recht früh, denn im fremden Bett fällt mir das Schlafen natürlich schwerer als zuhause.


Los ging es aber ganz gemütlich.
Draußen regnete es ziemlich heftig.
 Erst mal zum Kurfürstendamm, die neue Herbstmode anschauen.
----
Später haben wir uns dann im Schöneberger Kiez mit Urlaubsfreunden getroffen sehr lecker italienisch gegessen und sind danach noch durch die Akazienstraße gestreift.

Ein Besuch im Tee Tea Thé.
--- 
Abends haben wir uns dann noch im Kino "Der kleine Nick macht Ferien" angeschaut und danach  das Festival of Lights bewundert.

----


Nach einem gemütlichen Frühstück ging es am Sonntag zum Hamburger Bahnhof. Neben Kunst gibt es dort ein Restaurant von Sarah Wiener, wo wir sehr lecker gegessen haben.

Sonnenschein in Berlin
Auf der Domäne Dahlem gab es ein Erntefest, wo wir uns wieder mit unseren Urlaubsfreunden getroffen haben. Leider war es sehr voll.
Mit einem Luftballon ging es wieder ins Appartement, wo wir den Rest des Tages verfaulenzten.
Das war unser Wochenende in Berlin. Noch mehr zur Reise folgt noch. Die anderen Wochenenden in Bildern sind hier bei Frau Mierau zu finden.

1 Kommentar:

Tinka B. hat gesagt…

Muss auch unbedingt hin. Eigentlich wollten wir auch in den Ferien fahren-die beginnen bei uns erst noch. Domäne Dahlem war ich früher oft. Schade, dass es so voll war, das fand ich immer zu schön dort. Ich mochte als Kind schon lieber das Ländliche :-)
LG
Tinka