Fertig gestrickt: Quicksilver von Melanie Berg

Kurz nach dem Wollfestival in Düsseldorf habe ich das Tuch Quicksilver von Melanie Berg angeschlagen - mein Wollfestival-Projekt sozusagen. Ich wollte gerne eine Anleitung aus "Shawls", dem Buch von Melanie Berg stricken und habe mir das Garn in Düsseldorf ausgesucht.
Fyberspates Scrumptious ist eine Mischung aus 45 % Seide und 55 % Merino, sehr weich, glatt und glänzend. Die Leuchtkraft der Farben ist einfach Wahnsinn und hat mich am Stand von Alice im Wunderladen beim Wollfestival direkt angesprochen. Verwendet habe ich die Farben Key Lime (326), Glisten (318) und Slate (307). Es lohnt sich wirklich mal im Sortiment von Fyberspates zu stöbern. Die Garne der englischen Marke, die es seit 2005 gibt, sind echte Hingucker.
Das Tuch macht seinem Namen alle Ehre, es ist schnell gestrickt. Die Anleitung ist sehr intuitiv und schnell zu merken. Gestrickt habe ich auf einer 3,00 mm Rundstricknadel und verbraucht habe ich 54 Gramm grün, 56 Gramm hellgrau und 58 Gramm dunkelgrau. Nach dem Waschen hat sich das Tuch noch einmal gut gedehnt, so dass es doch recht groß geworden ist.
Nun passt es perfekt zu meiner dunkelblauen Herbstjacke und ist am Hals angenehm weich. 

Verlinkt wird der Beitrag beim creadienstag, bei Yarn around the world und bei Maschenfein.

Kommentare

wollsocke hat gesagt…
....oh superschön geworden....die farben sehen so toll aus....zeigst du es mal, wenn du das tuch trägst?....
herzlichst
annette
Yarnaroundtheworld hat gesagt…
Liebe Micha,
das Tuch ist ja wirklich schön. Tücher kann man einfach nie genug haben.
Übrigens meine monatliche Linkparty Liebste Maschen ist endlich wieder Live. Vielleicht magst du ja deinen Beitrag da verlinken (es gibt auch etwas zu gewinnen ;) ). Darüber würde ich mich sehr freuen.
https://www.yarnaroundtheworld.com/2018/10/01/liebste-maschen-oktober-2018/
Ich wünsche dir eine schöne Woche.
Liebe Grüße
Fanny

Beliebte Posts