Sonntag, 9. April 2017

Wochenende in Bildern 08. / 09.04.17

Wer mir auf Twitter folgt, hat es vielleicht schon mitbekommen. Die letzte Woche lief anders als geplant. Linnea hatte am Montag einen Fahrradunfall und so fanden wir uns nachmittags in der Notaufnahme wieder. Sie hat sich ziemlich fies verletzt und musste sogar eine Nacht im Krankenhaus bleiben. Von der letzten Schulwoche ihres großen Bruders und dem obligatorischen Chaostag hat sie daher leider nichts mitbekommen, sich aber über netten Besuch ihrer Freundinnen gefreut, was wenigstens ein kleines bisschen über die Schmerzen und Unannehmlichkeiten hinweghelfen konnte.
Der Samstagmorgen beginnt früh. Ich bin etwas grummelig, weil ich an diesem Wochenende keine Nacht alleine schlafen kann und genau weiß, dass mir das in der kommenden Woche fehlen wird, denn der Mann fährt morgen für einen Woche zu einer Tagung. Ein Highlight im frühmorgendlichen Fernsehprogramm ist aber definitiv die Serie "Trudes Tier", die ganz wundervoll gemacht ist.

Wolle wickeln am morgen, vertreibt Kummer und Sorgen. Elias hilft mit und so kann ich bald mein neues Projekt starten. 😄
Nervennahrung zum Frühstück und wirklich, mir geht es schon etwas besser. Der Mann nimmt Elias mit, um noch ein paar Dinge zu erledigen, währen dich ein bisschen in Ruhe rumkruschteln kann.
Juhu, die Post bringt meinen Gewinn aus einem Gewinnspiel der Ravelry-Gruppe "Podcasting auf deutsch". Glitzergarn von Hauptstadtfarbe
Spinat waschen ist ja eine echt langwierige Arbeit in der Küche, aber lecker ist es dann doch. Nachmittags probe ich noch für unser Passionsspiel am Karfreitag. Wir sind wieder ein tolles Team und es wird bestimmt ganz beeindruckend.
Der Tag neigt sich dann schnell dem Ende zu. Elias schläft unten ein und wir schauen noch zusammen mit den Mädels den Freitagsfilm aus dem Ersten in der Mediathek. Draußen fährt übrigens eine Traktorkolonne mit Herzluftballons vorbei. Da hat wohl jemand geheiratet.
---
Der Sonntag beginnt auch wieder sehr früh. Elias möchte um 5:50 Uhr aufstehen. Da der Mann auch schon auf ist und sich fertig macht, lege ich mich nochmal kurz hin, bevor wir den Mann verabschieden und ihm eine gute Fahrt wünschen. Vor so einer langen Fahrt mit dem Auto habe ich ja großen Respekt, aber heute gelingt es ganz gut.
Frühstück zu dritt, da sich der große Sohn noch ausschläft. Zwischendurch schauen wir uns noch Verwandtschaft im Fernsehen an 😉. (Kam in der Sendung "Sonntags" vor).

Da Linnea noch nicht fit genug ist, mache ich mich heute ausnahmsweise allein auf zur Kirche, wo wir den Palmsonntagsgottesdienst musikalisch gestalten. Es wird eine schöne feierliche Messe.


Der Nachmittag lockt uns dann nach draußen. es ist so wunderbar sonnig und warm. Die ersten Blumenketten werden geflochten und die Haut freut sich über Luft und Wärme. Wir lassen es ganz gemütlich angehen und essen erst nachmittags.
Auch mal fein: Rote Grütze mit Vanillesauce zum Nachtisch.

Elias versinkt danach ganz im Spiel an seinem Wassertisch, während ich im Schatten stricke und das Summen der Bienen genieße.

Unser Zierapfelbaum blüht ganz wundervoll und das vor wolkenlosem Himmel. So können die Ferien beginnen und lässt sich das Wochenende mit viel Seelenfrieden ausklingen.

Die Wochenenden in Bildern werden wie immer von Frau Mierau gesammelt. Die aktuellen Bilder gibt es hier (Link folgt).

Keine Kommentare: