Montag, 23. Januar 2017

Wochenende in Bildern 21. / 22.01.17

Rückblick auf unser Wochenende mit vielen Terminen, großer Familie und Möbelmesse. Mehr Wochenenden in Bildern findet ihr bei Susanne und Geborgen Wachsen, die immer den schönsten Frühstückstisch haben.
Am Freitag war mir beim Einkaufen nach ein paar frischen Blumen und nun leuchten die ersten Tulpen in diesem Jahr auf dem Wohnzimmertisch.
Linnea ist zur Geburtstagsparty im Schwimmbad eingeladen und macht sich auf den Weg.
Der Mann geht vormittags mit Elias zum Marionettentheater.


Das beschert mit eine gemütliche Strickpause im Wohnzimmer, bevor ich ein frühes Mittagessen koche, denn nachmittags sind wir alle verplant. Der Mann bringt Elias zu seinen Eltern und ich habe noch eine Besprechung mit dem Liturgiekreis. Davor muss Elias aber noch sein neues Roboterkostüm anprobieren. 
Als ich am späteren Nachmittag wieder zu Hause bin, ist das Licht ganz wunderschön.
Auch Linnea probiert schon mal ihr Karnevalskostüm an. Was es wird, wird aber noch nicht verraten :-). Abends sind die großen Kinder, das heißt auch die große Tochter und ihr Freund da und wir essen noch Pommes + Currywurst (etc.) zusammen und schauen mit den Mädchen den wunderbaren Film 
Verstehen Sie die Béliers? - ganz schön ungewohnt, wenn der Kleine nicht da ist, aber auch mal entspannend.
---

Am Sonntag sind der Mann und ich dann schon früh mit der Bahn unterwegs, denn wir fahren zur Möbelmesse nach Köln.
Wie immer gibt es viel zu sehen und man ist schnell von den ganzen Eindrücken erschlagen. Mir gefallen die skandinavischen Möbelhersteller sehr. Eigentlich suchen wir ein Sofa. Es soll gemütlich sein, Platz für viel Personen haben und eine tiefere Sitzfläche. Wir finden sogar ein paar schöne, aber die sind noch nicht auf dem deutschen Markt vertreten.
Und diese wunderschönen Lampen.
Zwischendrin sieht man auch Kunst, zum Beispiel diese Hommage an Pflanzenfasern.
Im Cooktainment-Bereich wechseln sich bekannte Köche mit dem Kochen ab. Alexander Herrmann hat tatsächlich ein paar gute Tipps für das Zubereiten von Fleischpflanzerl.
Leider ist das kulinarische Angebot auf der Messe eher so na ja und teuer dazu. Tipp für nächstes Mal: Im Bereich des Designer Market gibt es einen tollen Foodtruck mit Burgern und Pommes zu normalen Preisen (zu spät gesehen).
Irgendwann kann ich dann nicht mehr laufen und wir fahren zurück und freuen uns auf die Kinder. Die großen Kinder haben in der Zwischenzeit den Kleinen bei der Oma abgeholt, so dass wir uns zeitgleich wieder zu Hause treffen.
Elias ist ganz schön müde nach dem Wochenende bei Oma und hat knallrote Wangen. Nach dem Baden und eincremen geht es aber wieder und wir schauen noch gemütlich Yakari bevor es ins Bett geht.
Euch eine gute Woche, das Wetter bleibt hier weiterhin ganz wunderbar kalt und sonnig!

1 Kommentar:

ramona hat gesagt…

Ha, das ist ja eine interessante Variante, in den Strickmitschriften die Runden zu markieren. Wenn unsere Couch mal nicht mehr kann, dann möchte ich lieber einen gemütlichen Sessel. So richtig konnte ich mich mit unserer Couch noch nie anfreunden.