Montag, 12. Dezember 2016

12 von 12 im Dezember

Heute schaffe ich es nochmal, bei den #12von12 dabei zu sein. 12 Bilder eines 12. im Monat. Im letzten Jahr fiel der 12. auf einen Samstag und ich war mit dem Mann unterwegs, was da so los war, seht ihr hier.

Der Tag begann heute recht hektisch. Elias kam um 5:00 Uhr in mein Bett gekuschelt und ich konnte dann nicht mehr einschlafen und habe im Kopf Einkaufszettel geschrieben. Um 6:20 Uhr sind wir dann aufgestanden. Der Adventskalender wurde geöffnet, der Frühstückstisch gedeckt, geduscht, Linnea hat sich für die Schule fertig gemacht, dann ist der Mann aus dem Haus, der große Sohn wird geweckt und ich bringe Elias in den Kindergarten. Danach fahre ich noch schnell in den Supermarkt.
Um 8:25 Uhr bin ich wieder zu Hause und gebe mir mit dem großen Sohn die Klinke in die Hand.
Montags gibt es immer besonders viel im Haushalt zu tun. Dabei schaue ich mir die Vlogmas Videos von A Homespun House an, die wunderbare Vorweihnachtsstimmung verbreiten.
Dieser Wäscheberg muss in den Keller transportiert und gewaschen werden. ich schätze, ich schaffe heute aber nur zwei Maschinen, da ich heute Nachmittag noch unterwegs bin und die Waschmaschine recht lange läuft.
Als zweites Frühstück nehme ich mir eine Tasse schwarzen Tee und ein Stück Kuchen vom Wochenende mit an den Schreibtisch.
Blick ins Bullet Journal, die heutige To-Do-Liste wird aber noch etwas ergänzt.
Der Quartalskauf bei der Büchergilde steht noch an. Ich entscheide mich für weihnachtliche Musik und ein Buch, das ich vielleicht verschenke.
Gegen Mittag wartet die Bügelwäsche und eine neue Folge von The Affair, danach stricke ich noch an meinem Poncho weiter.
Heute Mittag gibt es Pasta mit Pesto und Salat. So etwas frisches tut im Winter ganz gut.

Dann fahre ich mit Linnea in den Kindergarten. Wir helfen beim Plätzchen verzieren und sind sehr schnell fertig!
Ein Mitbringsel für unseren Besuch bei Freunden am Nachmittag. Die Kinder toben erst ziemlich wild und verstehen sich später gut, als wir schon wieder gehen wollen. Dafür genießen es die Freundin und ich, mal in Ruhe einen Glühwein zu trinken.
Als wir wieder zu hause sind, ist der Mann auch gerade angekommen und hat Elias noch ein paar Playmobilfiguren / Zubehör mitgebracht. Die Figuren nutzt er in der Praxis, da bleibt schon mal was übrig.

Das war mein 12. Dezember 2016. Mehr #12von12 gibt es bei Draußen nur Kännchen.

Keine Kommentare: