Dienstag, 11. Oktober 2016

Aus der Herbstküche: Bratapfelmarmelade

Es duftet nach Herbst, wenn die Bratapfelmarmelade auf dem Herd köchelt und auch schon ein ganz kleines bisschen nach Weihnachten. Wer zur Zeit das Glück hat, Äpfel von Obstwiesen oder aus Gärten geschenkt zu bekommen und etwas anderes als Apfelmus kochen will, für den ist die Bratapfelmarmelade genau das richtige, zumal sie sich auch noch ganz wunderbar verschenken lässt.
Für 4 kleine oder 2 große Gläser benötigt man:

600 g Äpfel (geschält und in Würfel geschnitten)
50 g Rosinen
3 EL Rum oder Apfelsaft
20 g Mandelblättchen
3 EL Zitronensaft
300 g Gelierzucker 2:1
1 TL Zimt
1 Vanilleschote, das Mark
Schon am Tag vorher werden die Rosinen in Rum eingeweicht. Wer den Alkohol scheut, kann natürlich Apfelsaft nehmen. Ich halte es da mit Alfred Biolek: "Der Alkohol verkocht!"

Dann in einer Pfanne (ich habe eine Edelstahlpfanne genommen) die Mandeln anrösten bis sie sich bräunen und aus der Pfanne nehmen. Danach die geschnittenen Äpfel mit dem Zitronensaft und den Gewürzen hinzugeben und 5 Minuten dünsten. Dabei ab und zu umrühren, damit die Äpfel nicht ansetzen. Die Rosinen, Mandelblättchen und den Gelierzucker hinzugeben und weitere vier Minuten sprudelnd kochen. Bevor die Apfelwürfel zu weich werden, ist die Marmelade genau richtig.
In die Gläser füllen, sofort verschließen und auf den Kopf stellen bis sie abgekühlt sind. Hier meine Testportion, die ich gleich noch warm aus dem Glas gelöffelt habe.
Hübsch verpackt lässt sich die Marmelade auch gut verschenken. Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.
Und auf Weißbrot oder Stuten, wie man hier sagt, schmeckt sie sehr lecker.

Mit diesem Herbst-Rezept bin ich beim creadienstag dabei und wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen.

Kommentare:

Zauberflink hat gesagt…

Mmmhhh, das klingt so gut!
Wir haben eine ähnliche Marmelade gekocht und zum verschenken ist gar nichts übrig geblieben, weil die Kinder sie so lieben ;-)
Herzliche Grüße von Lena

wollsocke hat gesagt…

...habe gerade heute eine wäschewanne voll äpfel geschenkt bekommen :)....jetzt weiß ich was ein teil davon auf jeden fall wird......danke und
lg
annette

Linnea hat gesagt…

Mmh, das sieht ja toll aus! Und die Stoffdeckelchen sind einfach ein richtiger Retrohammer!
Linnea