Montag, 26. September 2016

Wochenende mit #wubttika 24. / 25.09.16

Ein volles buntes Wochenende liegt hinter uns. Es war noch einmal so richtig schön sonnig und warm, wir waren viel unterwegs und am Sonntagabend entsprechend müde.
Den Samstagvormittag verbrachten wir aber erst einmal ganz entspannt. Der Mann und Elias waren unterwegs und ich hatte Zeit für mein Bullet Journal,
... die Vorbereitung der Zwetschgenmarmelade
und Lesen in der Sonne!


Mittags sind der große Sohn, Linnea und ich dann mit dem Fahrrad zum Streetfood-Markt ganz bei uns in der Nähe gefahren. Leider war die Veranstaltung so schlecht beworben worden, dass es fast leer war und viele Food-Trucks kaum Kundschaft hatten. Schade, denn es war wirklich sehr lecker!
Am Nachmittag blieb mir noch ein bisschen Strickzeit bevor der Mann und Elias wieder nach Hause kamen. Mit Elias bin ich dann noch zum Fußballplatz gefahren, um das Spiel des großen Bruders anzuschauen. Auf dem Rückweg haben wir Linnea wieder eingesammelt und den Abend eingeläutet. Der Mann und ich sind dann noch zu Freunden, wo wir uns bei Wein, Käse und Oliven lange über Politik, Lebenswege, Kinder und alles mögliche unterhalten haben.
---
Hmm, ganz schön spät geworden am Samstag, am Sonntagmorgen bin ich doch ziemlich müde.



Aber so ein paar Gläser Marmelade sind ja schnell gekocht und sie schmeckt auch wirklich lecker!
Dann fahren wir nach Wuppertal, denn dort findet die Wubttika statt. Auf das Blogger- und Twittertreffen habe ich mich schon lange gefreut und Mama Schulze, Frau Chamailion und Susanne von Nullpunktzwo haben das ganze auch ganz wunderbar organisiert und vorbereitet.

Im Wuppertaler Brauhaus traf sich die Twitter-und Blogger-Community und es war wirklich ganz herrlich unkompliziert und ungezwungen. Ich habe mich gefreut Dr. Mo, Papa Pelz, Sahnelinchen und Emma vom Gemischtwarenladen persönlich kennen zu lernen und auch Bloggerinnen mit Blogs, die ich noch nicht kannte, wie Rosas Welt und die Phoenix Frauen. Auch wenn ich mit vielen nur ganz kurz gequatscht habe oder auch nur ein ein Lächeln durch den Raum ging... es war auf jeden Fall ein rundum gelungener Nachmittag, der neben den tollen Organisatorinnen auch von den Sponsoren Lässig, Schwanger in meiner Stadt
Isle of dogsEhring StabiloAmigomifusstepbystep- Schulranzencoocazoo, Lillydoo (Super Windeln!), Rotbäckchen und me&i ermöglicht wurde. Ganz herzlichen Dank auch für das unglaublich tolle Goodie-Bag, von dem die Hälfte schon in den Besitz der Tochter übergegangen ist!

Die Tochter durfte Glücksfee spielen und der Kleine ist ganz stolz auf seine Superhelden-Maske. Später von mir befragt, beschloss er aber, lieber doch nicht mehr zu einem Bloggertreffen mitzukommen. Für die #wubttika 2017 (die hoffentlich, hoffentlich stattfinden wird), plane ich denn auch, eher alleine zu kommen und mir einen der wunderbaren Workshops zu gönnen, die vormittags stattfanden.
Ziemlich müde klang der Sonntag aus. Elias war ziemlich schlapp und nach einer Runde Spiegeleier für alle, fielen wir müde ins Bett.
---
Gesammelt werden die Wochenenden in Bildern wie immer von Frau Mierau. Euch eine gute Woche!

1 Kommentar:

Frl. Null.Zwo hat gesagt…

Die kleine Losfee war bezaubernd und ich bin froh, dass wir zwei uns wenigstens 5 Minuten unterhalten konnten!
Schön, dass Du samt Kindern da warst!!! <3

Liebe Grüße, Susanne