Dienstag, 30. August 2016

Das Jahr des Taschenbuchs: August

Das wirklich gute an den Sommerferien war, dass ich wieder so richtig zum Lesen gekommen bin und merke, wie gut es mir tut, mich in eine Geschichte zu versenken. Den Boden dafür hat nicht zuletzt Das Jahr des Taschenbuchs bereitet und darüber bin ich sehr froh.
Mein Taschenbuch des Monats habe ich noch nicht angefangen zu lesen, da ich immer noch mit Unterleuten beschäftigt bin. Siri Hustvedt gehört aber seit ihrem ersten Roman Die unsichtbare Frau zu meinen Lieblingsautorinnen und da war es klar, dass ich ihr aktuelles Buch Die gleißende Welt nicht verpassen möchte. Zumal das Buch sich genau wie das erste mit dem Thema "Gender" auseinander setzt. Ich bin gespannt!

Keine Kommentare: