Mittwoch, 20. April 2016

#mittwochistkuchentag Cupcakes ohne Zucker

Die liebe Caro von den Naturkindern hat den Mittwoch zum Kuchentag erklärt und da ich seit längerem mal wieder gebacken habe, möchte ich heute mal ein Cupcake-Rezept mit euch teilen.
Das besondere an den Cupcakes ist, dass sie nur mit Ahornsirup gesüßt werden und somit ganz ohne Industriezucker auskommen. Ich hatte zuerst die Befürchtung, dass der Geschmack zu wenig süß sein würde, meine Kinder waren jedoch begeistert und haben die Küchlein sehr gerne gegessen. Das Rezept stammt aus dem hier bereits vorgestellten Kochbuch A Modern Way to Eat: Über 200 vegetarische und vegane Rezepte für jeden Tag, wurde von mir jedoch etwas abgewandelt. Ich habe Butter und Eier verwendet, das Rezept lässt sich jedoch auch leicht vegan zubereiten.


Für 12 Stück werden benötigt:

80g Butter oder Kokosöl
5 EL Ahornsirup
eine Prise gemahlener Kardamom (die im Originalrezept angegebenen 4 Kapseln finde ich etwas zu heftig)
1 TL Zimt
1/2 TL gemahlener Ingwer

Diese Zutaten bei leichter Hitze in einem Topf schmelzen lassen - etwas abkühlen

150g gemahlene Mandeln
100g helles Dinkelmehl
50g Kürbiskerne
2 TL Backpulver

Die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen.

2 geraspelte Karotten
1 zerdrückte Banane
3 Eier

zu den trockenen Zutaten geben und alles mit der geschmolzenen Ahornmischung verrühren.

In Papierförmchen füllen und bei 200°C ca. 25 Minten backen.
Für die Creme:

200g Frischkäse
4 EL Ahornsirup
1 Prise Zimt
1 Prise gemahlener Ingwer

verrühren, auf die Küchlein streichen und mit gehackten Pistazien oder etwas anderem verzieren.
Ich denke, ich werde die Küchlein auf jeden Fall noch einmal backen. Cupcakes - the simple way!

Keine Kommentare: