Sonntag, 15. November 2015

Wochenende 14. / 15.11.15

In der Nacht von Freitag auf Samstag erschütterten die Nachrichten von den Terroranschlägen in Paris die Welt und legten einen schwarzen Schleier über dieses Wochenende. Auch wenn wir unterwegs waren und sogar feierten blieb ein bedrückendes Gefühl.
Keine guten Nachrichten :-(
Schon früh am Morgen packe ich meinen Korb, denn es steht ein 
Frauenfrühstück an, bei dem ich helfe.


Es gibt ein reichhaltiges Frühstücksbüfett und eine sehr schöne Stunde mit der Märchenerzählerin Anka Franken, die Märchen vom "Spinnen und Weben" erzählt hat.
Freude über die wunderschönen Weihnachtskarten von Sybille Tezzele Kramer, die mit der Post angekommen sind.
 Nachmittags besuchten wir Freunde in Köln, wo noch einmal die Halloween-Verkleidungskiste geplündert wurde.
Auf dem Rückweg schlief Elias ganz erschöpft vom 
"Kikaninchen füttern und Eisbär spielen" schnell ein.
---
In der Nacht zum Sonntag wurde es draußen etwas stürmischer. 
Nun sind bald alle Blätter von den Bäumen geweht.

Wir feiern den 80. Geburtstag des Schwiegervaters bei einem gemütlichen Brunch (nebenbei werden noch ein paar Hausaufgaben erledigt).
Auf dem Rückweg am nachmittag schläft Elias ein, so dass wir noch Bürokram erledigen können.
So klingt das Wochenende leise aus!
Mehr Wochenenden in Bildern gibt es wie immer bei Geborgen Wachsen.

Keine Kommentare: