Sonntag, 31. Mai 2015

Wochenende 30. / 31.05.15

So war unser Wochenende: zwischen Sonne und Regen, viel unterwegs.
Der Samstag beginnt mit strahlendem Sonnenschein. Der Mann hat eine Fortbildung und nimmt Elias mit, um ihn zu den Großeltern zu bringen.
So habe ich Zeit, die ersten Danksagungskarten fertig zu machen.
Danach fahren wir zum Schulfest im Nachbarort.

Während ich am Waffelstand Waffeln backe, kommen die ersten Regenschauer 
und das Wetter schlägt um. Am Lagerfeuer ist es zwar kuschelig warm, aber wir kommen ziemlich durchgefroren nach Hause.
Trotzdem bleibt noch Zeit, die zur Kommunion geschenkte Nähmaschine 
auszupacken und auszuprobieren.
Bevor wir Elias bei Opa und Oma abholen, gehen wir noch zusammen essen.
---
In der Nacht von Samstag zu Sonntag darf ich ausschlafen und verbessere meinen Zustand von völliger Erschöpfung zu leichter Erschöpfung. Morgens bin ich dann noch mit Linnea in Sachen Kirche unterwegs.
Dann gibt es eine Runde Cornflakes für alle bevor wir zum Flughafen fahren.

Warten auf die große Schwester, die zusammen mit ihrem Freund glücklich wieder landet. Es gibt viel zu erzählen! Wieder zuhause koche ich ganz schnell Spagetti mit Knoblauchgarnelen gegen den ersten Hunger. Alle sind müde und geschafft. Jetzt bringt der Mann das junge Paar zum Freund nach hause. Dann wird der Kleine noch gebadet und der Sonntagabend kann kommen.
---
Mehr Wochenenden in Bildern gibt es wie immer bei Frau Mierau. Euch eine gute Woche und morgen heißen wir dann den Juni willkommen.

Kommentare:

juli hat gesagt…

Liebe Micha,
wie schön, in deinem blog zu lesen (selber mit Kindern von 6-18),
toll, dass deine Tochter Lust hat, selbst zu nähen...
Ich wünsche dir eine schöne Woche!

LG von juli

(P.S. Dein netter Kommentar letzte Woche war mein highlight des Tages)

nullpunktzwo hat gesagt…

Ach, bei Euch also auch Schulfest? ;) Und ebenfalls Schlaf nachhole (zumindest teilweise) - sehr schön! Dann auf in die neue Kurz- Woche!

Tafjora - eine deutsche Familie in Frankreich hat gesagt…

Ich finde Eure Wochenenden so spannend nachzulesen; zwischen große Tochter erste Liebe und dem Kleinsten der nur ein bisschen jünger ist als mein Winterkind- Wahnsinn wie Du das alles schaffst und was bei Euch so alles los ist. Habt eine schöne neue Woche! Lieben Gruß, Tanja