Sonntag, 29. März 2015

Wochenende 28. / 29.03.15

Den erholsamen Freitag erkaufen wir uns mit einem doppelt anstrengenden Samstag. So scheint es jedenfalls dieses Wochenende zu sein.
Da ich ausschlafen darf fühle ich mich am Samstag zunächst ganz gut. Der Mann hat bei Elias geschlafen und ist ziemlich gerädert.

Heute stehen gelbe Tulpen auf dem Tisch.

Das Frühstück erweist sich als schwierig, denn Elias kann sich nicht entscheiden, ob er in seinen Stuhl oder auf meinen Schoß möchte.


Zum Glück ist das Wetter morgens ganz schön und er kann im Garten spielen.

Während des Mittagsschlafs erledigen der Mann und ich noch ein paar Besorgungen (kein Drogeriemarkt-Besuch unter 100 €) und ich bereite das Mittagessen vor.

Ich freue mich sehr über einen dicken Strauß Tulpen, die ein Kommunionkind als Dank vorbei bringt.
Zum Mittagessen gibt es Asia-Salat mit Basmati-Reis und Riesengarnelen, lecker!
Auch nachmittags fällt es Elias immer noch schwer zur Ruhe zu kommen, er bleibt nicht bei der Sache, jammert und als die älteren Geschwister auch noch wegfahren, ist er ganz untröstlich.
Erst mit ein paar Büchern auf dem Sofa lässt er sich dann doch noch beruhigen.
Abends bin ich ziemlich platt und gehe früh schlafen.
---
Ein Hoch auf die Zeitumstellung! So steht jetzt glücklicherweise nicht die hässliche 6 auf dem Ziffernblatt. Wir frühstücken früh.
Da die älteren Kinder alle weg sind, in ungewohnt kleiner Besetzung.
Heute ist Palmsonntag. Mit dem Chor begleiten wir die Kindergartenkinder, die heute den Gottesdienst gestalten.
Als ich nach Hause komme, schläft Elias schon sein Mittagsschläfchen.
Die großen Kinder kommen und ich koche. Es gibt ein klassisches Sonntagsessen: Tafelspitz mit Kartoffeln, Rote-Beete-Salat und Meerrettich-Majonäse.
Elias ist froh, dass seine Geschwister wieder da sind.
Tabea vertieft sich ins Lernen, es ist ja nicht mehr lange bis zur ersten Abiturprüfung.
Da ich ihren Schreibtisch später nicht noch belagern will, schließe ich den Wochenend-Post heute etwas früher. Bei dem Regenwetter werden wir wohl auch nichts spektakuläres mehr tun, sondern einfach so den Sonntag gemütlich ausklingen lassen.
---
Mehr Wochenenden gibt es wie immer bei Frau Mierau.
Euch allen eine gute Woche!

Kommentare:

nullpunktzwo hat gesagt…

Ich schaue Deine Wochenenden immer voll gerne- so ähnlich und doch ganz anders!
Ganz liebe Grüße vom Frl. Null.Zwo

Sybi hat gesagt…

Du bist bisher die Erste, die sich über die Zeitumstellung freut! Wir habe heute früh alle schön verschlafen, weil der Wecker vermutlich durch die neue Einstellung irgendwie verwirrt war und über Nacht stehen geblieben ist. Puh! :/
In ein paar Tagen haben wir uns hoffentlich an die "neue" Zeit gewöhnt, ich mag diese Umstellungen zweimal im Jahr überhaupt nicht gerne und hoffe, dass die Politik sich endlich dazu durchringt, das abzuschaffen.
Schöne neue Woche euch!