Donnerstag, 12. Februar 2015

Schnelle Apfel-Wein-Torte

Im letzten Wochenend-Post war die "Apfel-Wein-Torte" zu sehen, die ich zu Leanders Geburtstag gebacken habe und hier ist das Rezept:

Für den Mürbeteig:

250g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
125g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
150g Butter

Mit den Knethaken des Handrührers und mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten und kühl stellen. Meistens bereite ich den Mürbeteig schon am Tag vorher vor und nehme ihn dann eine halbe Stunde vor der Weiterverarbeitung aus dem Kühlschrank.

Belag:

750g Äpfel schälen und ich Stücke / Würfel schneiden

Von einer Flasche Cidre (oder gutem Apfelsaft) 8 EL abnehmen und mit 2 Päckchen Vanillepuddingpulver glatt rühren. Den restlichen Cidre mit 150g Zucker und einem Päckchen Vanillezucker aufkochen. Sobald der Cidre kocht, das angerührte Puddingpulver einrühren und aufkochen lassen. Dann die Äpfel hinzufügen.

Den Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform geben, die Apfelmasse auf den Boden geben und im vorgeheizten Backofen bei 180° etwas eine Stunde backen.
Gut abkühlen lassen.

400g Sahne mit Vanillezucker und etwas Zimt steif schlagen, auf dem Kuchen verteilen und genießen.

Kommentare:

Siebenzwergehaus hat gesagt…

Hallo ,
danke für das Rezept, kann man immer gut gebrauchen. Sieht und hört sich superlecker an.

LG
Barbara

Tafjora - eine deutsche Familie in Frankreich: Und noch ein Mama-Blog! hat gesagt…

Genial, gleich ausgedruckt! Merci

barfoo hat gesagt…

Hallo Micha, ich lese hier bisher nur als stille Leserin mit und mag deinen Blog sehr gerne! Das Rezept habe ich gestern gleich ausprobiert und es ist super lecker, vielen Dank! Liebe Grüsse, Tina