Freitag, 26. Dezember 2014

Weihnachten

So ganz stressfrei ist Weihnachten ja nie. Wir hatte erst überlegt, ob wir überhaupt einen Baum aufstellen wollen und dann in letzter Minute doch einen gekauft. Bis kurz vor der Krippenfeier wurde noch geputzt und das Abendessen vorbereitet. Die Kinder haben schon mal gesungen und gewartet.
Dann wurden die Geschenke ausgepackt. Dabei entsteht natürlich immer so einiger Trubel bei vier Kindern, Eltern + anwesenden Schwiegereltern. Zum Essen gab es Raclette (Foto vergessen).
Später haben wir dann noch zusammen Malefiz gespielt.
Elias in den frühen Morgenstunden.


Am 1. Weihnachtstag waren wir dann unterwegs zu meinen Eltern, wo die Kinder toll im Hof gespielt haben. Mein Bruder und seine Familie waren auch da und wir hatten einen gemütlichen Tag.

Heute lassen wir es gemütlich angehen mit einem englischen Frühstück, schönen Filmen und Ausruhen. Euch allen noch einen erholsamen 2. Weihnachtstag! Mehr Weihnachtstage in Bildern gibt es übrigens bei Frau Mierau.

1 Kommentar:

einszweidreidabei hat gesagt…

Fast vorbei sind sie, die Weihnachtsfeiertage, aber die Weihnachtszeit geht ja weiter, hat ja eigentlich mit dem Christfest erst begonnen. Daher möchte ich Euch heute noch ein gesegnetes Weihnachten wünschen. Hoffentlich ist auch die Krippenfeier so verlaufen, wie Du sie geplant hattest. Auf den Fotos Deiner Familie sehen ja alle sehr zufrieden und entspannt aus. Sicher macht man sich oft zuviele Gedanken; den Kindern sind einige, wenige Rituale wichtiger als der krümelfreie Fußboden. Bei uns ist es der gemeinsame Aufbau der Krippe und der Gang zum Friedhof um ihrem Bruder auch ein wenig Weihnachtsschmuck zu bringen, wohingegen wir seit Jahren schon keinen Baum mehr aufstellen.

Viele Grüße und ein ebenso entspanntes und genußvolles Wochenende

Claudia