Freitag, 19. Dezember 2014

Friday Fives

So kurz vor Weihnachten herrscht Endspurt-Stimmung und... Erschöpfung. Die jüngeren Kinder haben in dieser Woche beide schlapp gemacht und mussten sich mit viel Schlaf erholen.
Dankbar bin ich...

1. Fürs Trösten! Hach, es tut so gut, einen kleinen schreienden Jungen trösten zu können und ihn im Arm schlafen zu lassen.

2. Fürs Abhaken! Die Geschenke sind alle bestellt und organisiert (bis auf eines, aber das wird nachher erledigt). Das ist schon mal toll und so ein kleiner Kaufrausch macht ja irgendwie ab und zu auch Spaß. Jetzt muss ich nur noch Zeit und Ruhe fürs Einpacken finden.

3. Für Zeit allein! In dieser Woche war die Zeit allein knapp bemessen, aber gestern Abend war der Mann noch unterwegs und ich konnte ganz gemütlich zwei Folgen meiner Lieblingsserie (Mad Men - The Final Season) schauen.

4. Für Zeit zu zweit! Vorfreude auf ein Wochenende mit elterlicher Auszeit. Jetzt muss nur noch ein Hochdruckgebiet diese lästigen Regenwolken verscheuchen.

5. Für ein tolles Team! Die Krippenfeier-Vorbereitungen gehen in die heiße Phase und da ist es toll, Teil eines Super-Teams zu sein, die einen großen Teil der Probenarbeit übernehmen. Nur um die musikalische Begleitung muss ich mich noch kümmern.

Die Friday Fives, 5 Dinge, für die ich dankbar bin, sind eine Idee von Buntraum.

1 Kommentar:

Ane hat gesagt…

Und ich bin dankbar für deinen Blog, der mich immer wieder zum Nachdenken, zum Schmunzeln und zum Aufatmen bringt, weil es euch oft so ähnlich geht wie uns (dein Kleiner ist fast genauso alt wie Lilli) Liebe Grüße von http://mamaleoni.blogspot.de/