Mittwoch, 20. August 2014

Start ins neue Schuljahr

Der Beginn eines neuen Schuljahres hat ja irgendwie immer auch etwas von einem zweiten Silvester. Es gibt gute Vorsätze und das Gefühl, noch einmal ganz neu anfangen zu können. 
Linnea startet in die 3. Klasse und freut sich sehr auf die Schule. Sie hat in den Ferien das Lesen für sich entdeckt und vor allem im Urlaub gerne mal ein Buch zur Hand genommen. Sie wird nächstes Jahr mit zur Kommunion gehen, was mich sicher auch sehr beschäftigen wird.
Leander kommt in die EF, so wird heute die 10.Klasse genannt, die der früheren 11.Klasse als Einführungs- und Erprobungsstufe der gymnasialen Oberstufe entspricht. Wir sind gespannt!
Tabea hat ihr letztes Schuljahr vor sich. Sie plant bereits die Zeit nach der Schule und wird sicher ein sehr intensives und spannendes Jahr haben.
Die Podcast-Queue gibt es dann nächste Woche wieder.

Kommentare:

einszweidreidabei hat gesagt…

Ich kenne es aus Schweden, wo die Sommerferien ja fast so etwas wie eine zusätzliche Jahreszeit darstellen so, dass sich viele, auch die Erwachsenen etwas vornehmen.
Bei uns ist es immer besonders spannend, welches Kind mit welchem Stundenplan nach Hause kommt und wie sich das dann in meinen Arbeitstag (und den ÖPNV) einpassen läßt. Bei uns gibt es ab heute zwei "EF-ler" und dazu noch einen "Q1-er".
Gut, dass es nur wenige Wochen bis zu den nächsten Ferien sind :-)

Liebe Grüße

Sybi hat gesagt…

Ich wünsche allen alles Gute und viel Erfolg!