Donnerstag, 10. April 2014

11 Monate

Und schon wieder haben sich die Gesichtszüge ein bisschen verändert, wird er größer und steht schon fest auf seinen Beinchen. Mit 11 Monaten schläft er nachts tiefer, wacht aber doch noch so zweimal auf. Tagsüber muss ein Schläfchen genügen, das er meistens nach einem Spaziergang auf der Terrasse hält. Seine Lieblingsbeschäftigung ist das Ein-und Ausräumen von allem möglichen, auch Bälle mag er sehr gerne und kann schon gut werfen. Natürlich liebt er es, mit seinen Geschwistern zu lachen und Spaß zu machen. Er isst gerne Banane, Kartoffeln in allen Varianten, Nudeln, Möhren, Paprika, Avocado, Brot und Gurke. Brei mag er gar nicht mehr. Allenfalls etwas Obstbrei kann man ihm noch anbieten. Bei schönem Wetter erkundet er nun mit Vorliebe den Garten und auch mal Matschecken, Blätter und was sonst noch interessant schmecken könnte.
Nun naht der 1. Geburtstag und auch die Taufe (eine Woche später) ist nicht mehr weit. Ich bin mir noch nicht so ganz sicher, was ich dem kleinen Mann zum ersten Geburtstag schenken könnte. Ideen sind herzlich willkommen!

Kommentare:

Sybi hat gesagt…

So ein fröhliches Gesicht! :)
Oh, wie die Zeit fliegt... schon bald der erste Geburtstag... das wird bestimmt ein besonderes Fest!

einszweidreidabei hat gesagt…

Ja, ein richtiger Lausbub, zum Knuddeln.
Vielleicht läuft er dann schon zur Taufe?
Wir haben morgen Tauferinnerungstag an dem wir immer die Taufkerzen anzünden, uns die Taufsprüche noch einmal anschauen und von dem Tag ihrer Taufe erzählen.
Geschenke zum 1. Geburtstag sind nicht so leicht beim 4. Kind denke ich mir. Sicher habt Ihr noch vieles von Linnea oder auch noch von den beiden Großen an Spielsachen, da wird nicht viel fehlen, oder? Vielleicht kann man etwas ergänzen, erweitern oder etwas Altes "aufhübschen"?

Stefanie hat gesagt…

Das Problem haben wir ja auch gerade erst gehabt, was schenken. Bei uns kommt zu dem vielen Zeug was die vier älteren Geschwister eh schon haben, noch dazu das wir vieles von den 10 Neffen/ 1 Nichte auch noch alles "erben", da wir die jüngsten Kinder haben. Ich habe Henny eine Walddorfpuppe genäht, dann gab es Kindergeschirr und Besteck und ein kleines Büchlein. Die Geschwister haben zusammen gelegt und Henny noch ein Minischäfchen von Lillifee gekauft... Wie wäre es denn mit besonderer Zeit? Hätte ich nicht noch morgens den Tristan zu Hause, wäre ich mit Henny ins Schwimmbad gefahren, sie ist nämlich eine totale Wasserratte, aber mit zwei so kleinen alleine war mir das zu gefährlich...
Lieben Gruß
Stefanie

linnea hat gesagt…

oh, bald schon habt ihr einen Einjährigen! Ich fände auch ein erstes Kinderbesteck schön. Ansonsten haben wir unserem Sohn schon ganz früh eine gebrauchte Holzspieleküche mit mehreren Modulen geschenkt (da war er, meine ich, sogar noch unter einem Jahr) und er spielt bis heute immer wieder und immer wieder anders damit, das Zubehör wird kontinuierlich ausgetauscht oder erweitert. Sie ist ungefähr in diesem Stil: http://www.ebay.de/itm/like/110943037256?lpid=106&_configDebug=ViewItemDictionary.ENABLE_PAYMENTS_IN_HLP:true&hlpht=true&ops=true&viphx=1. Spüle und Herd sind bis heute die beliebtesten Elemente. Vielleicht wäre das ja auch für euren Kleinen etwas!
Liebe Grüße
Linnea

Micha hat gesagt…

Besteck und eine Küche, die schon Tabea bekommen hat (von meinem Papa selbst gemacht) haben wir schon :-)
wie das so st bei vielen Kindern. Im Moment tendiere ich zu kleinen Geschenken - vielleicht eine schöne Puppe und dann bekommt er später noch ein Bobbycar für den Sommer. Oder doch schon zum Geburtstag ein Holzrutschfahrzeug?

linnea hat gesagt…

unser sohn hat von oma und opa ein wutsch zum 1. geburtstag bekommen. das konnte er aber erst so mit ca. 18 monaten bedienen. vielleicht probiert ihr so ein gefährt erstmal im laden aus?
linnea