Montag, 30. Dezember 2013

Rückblick 2013

Das Jahr 2013 war für uns mit vielen Veränderungen verbunden. Elias hat unsere stabile 5er-Konstellation ganz schön auseinander genommen. Außerdem hat sich der Mann als Psychotherapeut niedergelassen - auch eine ganz schön große Veränderung im Vergleich zum Angestelltendasein vorher. 2013 hat mich viel Kraft gekostet. Es hat mir auch aufgezeigt, dass ich immer bewusst meine Grenzen wahrnehmen und auch artikulieren muss, um in dieser Großfamilie nicht unterzugehen. Echte Erholung ist für mich dabei das Stricken geworden und seit ich die Podcasts entdeckt habe, macht das noch mal so viel Spaß. So langsam wachsen wir nun zusammen und 2014 sehe ich nun ganz optimistisch und positiv entgegen.

Kommentare:

Sybi hat gesagt…

Eine kurze und aussagestarke Zusammenfassung. Auch für mich war 2013 anstrengender als erwünscht. Da darf jetzt das Neue Jahr gerne etwas ruhiger verlaufen. :)
Wünsche euch einen schönen Jahresausklang,
LG
Sybille

Stefanie hat gesagt…

Ja, so ein Baby kann schon mal das ganze Gefüge durcheinander bringen. Wir haben 2013 unser fünftes Kind bekommen und es war, wenn auch ein sehr schönes, doch auch ein sehr anstrengendes und chaotisches Jahr.
Deine Podcast höre ich sehr gerne und sie haben mich motiviert es auch mal zu versuchen. Aber erst Anfang des neuen Jahres, erstmal wird morgen das Jahr mit dem Geburtstag der "Großen" Tochter beendet...
Liebe Grüße
Stefanie

linnea hat gesagt…

ihr hattet wirklich ein ereignisreiches jahr und viele herausforderungen. alles gute jetzt für 2014!
linnea