Mittwoch, 20. November 2013

Podcast-Queue + auf den Nadeln

Übers Wochenende sind ein paar neue Folgen eingetrudelt. Juhu, endlich gibt es eine neue Folge von Fadenliebe aus Halle. Claudia und Jessica haben ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht und ein Strickcafé eröffnet. Von dem abenteuerlichen Weg dahin erzählen sie in der aktuellen Folge.
In der Urbanen Spinnstube geht es dieses Mal um darum, wie man das passende Muster für handgesponnenes Garn findet und natürlich noch um viel mehr.
Fertig gestrickt: die Halloween-Socken für Linnea mit den verschiedenen Kürbisgesichtern!
Kurz angestrickt habe ich das neue Muster von Martina Behm Naiada. Ich bin sehr begeistert von dem Muster. Wie immer ist die Anleitung so ausführlich beschrieben, dass nichts schiefgehen kann. Allerdings ist die Wolle, die ich zum Testen genommen habe nicht gut genug für so ein Projekt (zu kratzig und zu dünn). Daher habe ich inzwischen abgekettet und werde mir beizeiten neues schönes Garn besorgen.

Keine Kommentare: