Dienstag, 5. November 2013

5. November Tagebuchbloggen

Gerne mache ich heute wieder beim Tagebuchbloggen von Frau Brüllen mit und bin gespannt, wie das heute so aussieht.

Da die Nacht recht unruhig war, ich war glaube ich wach um 12 Uhr, um 3 Uhr, um 3:30 Uhr und dann wieder um 6:45 Uhr stehe ich irgendwie heute Morgen noch etwas neben mir.

Frühstück, die beiden großen waren so um kurz nach 7:00 aus dem Haus, der Mann um 7:30 und Linnea um 7:45 Uhr (sie kam aber noch mal wieder, weil sie heute außerplanmäßig noch ihre Sportsachen braucht).
Danach anziehen, Spülmaschine ausräumen, die Zimmer lüften, versucht, einen Augenarzttermin zu machen (der hat aber Urlaub) und Elias das Fläschchen geben.

Eben so um 8:45 Uhr ist Elias wieder eingeschlafen und ich habe Zeit, ein paar Dinge am Computer zu erledigen.
Nach über 10 Jahren habe ich mir endlich mal wieder neue Herbstschuhe bestellt :-). Die Kinder fragten schon "Willst du dir nicht mal endlich neue Schuhe kaufen?" (damit keine Missverständnisse aufkommen: für andere Jahreszeiten und Gelegenheiten habe ich durchaus noch ein paar andere Schuhe!)

10:30 Und jetzt noch mal kaltes Wasser ins Gesicht... vielleicht wache ich ja endlich mal auf!

10:45 Elias wacht auf und ich erledige mit ihm im Schlepptau noch ein paar Haushaltssachen: Fenster putzen, Staubsaugen....

12:00 Der Kleine wird gefüttert

Kleine Pause bevor ich koche, schnell noch ein paar Reihen stricken.
Heute gibt es Penne mit Fenchel-Salami-Sauce, einfach und schmeckt allen!

13:30 Elias schläft nach einigem Gequengel wieder ein.

13:45 Der Mann kommt und wir können ganz alleine essen!

Nach und nach trudeln die anderen Kinder ein, draußen regnet es.

Ich schreibe noch schnell einen geschäftlichen Brief.

Dann sind die Hausaufgaben dran. Hm, machen die nicht eigentlich die Kinder selbst???? Könnte man meinen, aber ich bin doch sehr involviert und übe mit dem Sohn für die Lateinarbeit die Übersetzung von Phaedrus-Fabeln. Zwischendurch fragt Linnea etwas, zwischendurch weint Elias.... so vergeht der Nachmittag und es ist ruckzuck Abend.

Linnea und Elias werden gebadet. Der Mann kommt nach Hause. Wir essen noch Brote und ich werde wohl heute früh ins Bett gehen. Wer weiß, was die Nacht noch so bringt...

1 Kommentar:

mamafuer4 hat gesagt…

Na dann mal Gute Nacht. War ein recht voller Tag ... Interessant zu lesen . LG Bibi