Donnerstag, 26. September 2013

Gemüsetörtchen

Zum Brunch am Sonntag habe ich mir dieses einfache und leckere Rezept ausgedacht, das nach Belieben variiert werden kann.
Dafür braucht man eine Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal. Der Teig wird ausgerollt und es werden Kreise ausgestochen, die in eine gefettete Muffinform gelegt werden.
Für die Füllung habe ich klein gewürfelte Auberginen, Fenchel und Mangold in einer Pfanne angeschmurgelt. Das Ganze gut gewürzt und mit Schmand verrührt. Außerdem gab es noch geriebenen Bergkäse dazu. Dann wird die Füllung in die Förmchen gegeben, noch etwas Käse darüber gestreut und das ganz ca. 25 Minuten bei 200° gebacken. Die Törtchen machen auf einem Buffet richtig was her und waren ruckzuck aufgegessen.

Keine Kommentare: