Montag, 12. August 2013

Sommerküche: Zweierlei Röstis

Röstis sind eine tolle Grundlage für frische Gurken, Fenchel-Salsa, Lachs und Creme fraiche, Apfelmus oder andere Köstlichkeiten. Diese beiden Varianten sind einmal mit Kartoffeln und Möhren und einmal mit Kartoffeln und Roter Beete entstanden. Dazu Kartoffeln, Zwiebeln und Möhren bzw. Rote Beete raspeln und mit Salz, Pfeffer und ein bis zwei Eiern (geht bestimmt auch ohne) verquirlen. Vielleicht noch etwas Mehl dazu und die Röstis in heißem Öl ausbacken.

Kommentare:

Sandra hat gesagt…

ich liebe kartoffelpuffer. hach... da kriege ich gleich wieder hunger, so lecker, wie sich das anhört!
liebe grüße,
sandra

wollmaus hat gesagt…

Sehr lecker! Ich mach sie auch mit Möhren ,reibe aber noch eine Zucchini mit rein!Dazu ein Salat oder Kräuterquark!
Wünsch dir einen schönen Tag!
Tanja aus Lev.