Montag, 29. Juli 2013

Sommerküche: Gazpacho

Wenn es richtig heiß ist, sind kalte Suppen eine besonders gute Idee zur Abkühlung. Und in einer Gazpacho lassen sich außerdem viele Gemüsereste verarbeiten. Dabei muss man sich nicht streng an ein Rezept halten. Zwiebeln, Knoblauch, Möhren, Tomaten und natürlich Paprika wurden für diese Suppe mit Gemüsebrühe ausgekocht. Dann wurde die Suppe püriert und durch ein Sieb gestrichen. Als Beilage gab es Gurkenwürfel, Lauchzwiebeln und Petersilie. Wer ein Rezept sucht findet z.B. hier eins.

Keine Kommentare: