Dienstag, 23. April 2013

Project Simplify week 3

Project Simplify 2013

This weeks challenge:

3. Piles (week of April 23)

Are they clothes? Papers? Items you think you want to donate but still need to work through? Mismatched linens? Books and magazines? Whatever they’re made of, we’ve all got piles, and we all wish they’d disappear. Well this week, they will. Declutter these piles, and they’ll either leave your house completely, or they’ll find the home waiting for them in your house. You’ll love crossing off this one.
Anstatt die unangenehmen Papierberge zu dezimieren, habe ich mir etwas Schönes vorgenommen: die neuen Babysachen, die sich bisher so angesammelt haben, wurden gewaschen, gefaltet und durchgezählt. Linnea hat sehr gerne geholfen und war ganz erstaunt, wie klein die Sachen sind. 

Instead of decimating the unpleasant piles of paper, I have chosen something beautiful: the new baby things that have been accumulated were washed, folded and counted. Linnea has very much helped and was quite surprised at how small the things are.
vorher - nachher
Ich habe außerdem die Gelegenheit genutzt und die Babysachen mal durchgezählt. Im Moment komme ich auf 4 Langarmbodies, 2 Kurzarmbodies, 4 Schlafanzüge (die man teilweise auch als Strampler anziehen kann), 4 Langarmoberteile, 4 Jogginghosen, 4 Paar Söckchen, 3 Schlafsäcke, Spucktücher, Decken und 1 Erstlingsmützchen.

1 Kommentar:

Tinka hat gesagt…

Ja, das würde mir auch Spaß machen! Ich hatte deutlich mehr Babysachen (und auch jetzt...ich geh so gern auf Basare....wobei die Zeit langsam vorbei ist, wir hatten gerade eine rege Diskussion über Hosen)
LG
Tinka