Mittwoch, 20. März 2013

wip: Osterdeckchen

Inzwischen arbeite ich an meinen Osterdeckchen! Leinenservietten (von hier) werden mit Applikationen und Stickereien frühlingshaft verziert. Einen Teil davon möchte ich verschenken, das graue Deckchen aber selbst behalten. Die Stoffe für die Applikation kommen von Amy Butler.
Das Tulpenmotiv wird auf das Transferpaper übertragen, welches zunächst auf den Applikationsstoff gebügelt wird. Dann wird die Tulpe in Form geschnitten und das Papier abgezogen.
Die Tulpen werden dann aufgebügelt und danach mit einfachen Stichen und Stickgarn verziert. So kann man ganz ohne Nähmaschine schnell eine frühlingshafte Dekoration zaubern.
-------------
Der Babypullunder "Viggo" ist inzwischen fertig und wurde schon in die Kiste mit den Größen ab 62 einsortiert. Im Moment erscheint er mir noch recht groß, aber er wird schon irgendwann passen.

1 Kommentar:

linnea hat gesagt…

die deckchen finde ich sehr schön, besonders auch, weil sie nicht in den klassischen osterpastelltönen gehalten sind! und vielen dank für die erklärung der vorgehensweise, so etwas kannte ich noch nicht.
linnea