Dienstag, 19. Februar 2013

Petersilienwurzel-Lauch-Curry

Ein ganz leckeres einfaches Rezept, das ich in der letzten Woche gekocht habe, möchte ich euch nicht vorenthalten. Hauptzutaten sind Lauch und Petersilienwurzeln, die es zur Zeit recht günstig auch in Bioqualität gibt. Die Rezeptidee stammt aus dem Biokisten Kochbuch. Für das Curry werden Petersilienwurzeln und Lauch geschält bzw. gesäubert und klein geschnitten (ich hatte nur so etwa vier Wurzeln da und zwei Stangen Lauch). Außerdem 3 Knoblauchzehen, 1 Stück Ingwer und eine rote Chilischote klein hacken und zusammen mit dem Gemüse in etwas neutralem Öl andünsten. Dann mit 400ml Kokosmilch und 100ml Wasser aufgiessen und 2 TL rote Currypaste unterrühren. Das ganze ca. 10 Minuten köcheln lassen und mit Limettensaft und Salz abschmecken.
Bei uns gabs dazu Rotbarschfilet und Basmatireis, mit etwas mehr Flüssigkeit z.B. einer gemüsebrühe ist das Rezept aber auch als vegetarische Suppe sehr gut denkbar.

1 Kommentar:

Tinka hat gesagt…

Das klingt gut!! Eben dachte ich, super, hab ich alles im Haus, aber Kokosmilch fehlt doch. Auf jeden Fall ein Rezept zum Merken!
LG
Tinka