Donnerstag, 28. Februar 2013

Pasta mit gebratenem Radicchio

Ein schnelles Wintergericht aus dem überaus empfehlenswerten Kochbuch Winterküche: Voller Wärme, Kraft und Sinnlichkeit (Themenkochbuch). Der Geschmack ist recht herzhaft und bitter - also vielleicht nicht so ganz kindertauglich. Dazu wird Bacon (für die vegetarische Version ersetzen oder weglassen) in Streifen geschnitten und mit Knoblauch in Öl angeschwitzt. Hinzu kommen Radicchio-Streifen, die ein paar Minuten mitangedünstet werden. Mit etwas Essig ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit den fertig gekochten Nudeln und viel Parmesan vermischen.
pasta with radicchio and Parmesan

Kommentare:

Pia hat gesagt…

mmmh* Ich hab hier noch so nen roten Kollegen, der von allen anderen Familienmitgliedern kategorisch verweigert wird.
Ich mag Raddicchio auch total gerne als gemischten Salat mit Orangestreifen und einer kräftigen Vinaigrette.

Monika hat gesagt…

hhmmm, das sieht richtig lecker aus! Ich glaube, ich muss meine Bio-Kiste wieder abonnieren. Ich werde Dein Rezept nachkochen! Danke fürs Reinstellen!