Donnerstag, 31. Januar 2013

Schule: Januar 2013

Bevor es morgen Zeugnisse gibt, hier noch ein kurzer Blick darauf, was die Kinder in der Schule so machen:

Tabea hat in den letzten zwei Wochen ein Betriebspraktikum in einer großen Praxis für Physio-,
Ergo- und Logopädie absolviert. Für sie ungewohnt waren die langen Arbeitstage und vor allem die Konfrontation mit kranken und behinderten Menschen. Sie war vornehmlich in der Ergotherapie beschäftigt und durfte sich auch selbst einbringen. Nun muss sie noch einen ausführlichen Praktikumsbericht schreiben.
Zu Anfang des Jahres konnten schriftliche und mündliche Fächer noch einmal umgewählt werden. Da sie in Geschichte schriftlich überhaupt nicht zurecht kam, hat sie dieses Fach nun umgewählt und kann somit keinen Leistungskurs oder Abiturkurs in Geschichte belegen :-(

Bei Leander steht nach wie vor das Thema "Selbstorganisation und Motivation" auf dem Programm. Die achte Klasse stellt für viele Mitschüler notenmäßig ein Tiefpunkt dar und ich hoffe sehr, dass er es schafft, gut motiviert ins zweite Halbjahr zu gehen und sich nicht unterkriegen zu lassen.

Linnea entdeckt so langsam die Freude am Lesen. Die Aufgabenhefte Lies mal!, Heft 1 und Hefte 2: Das Heft mit der Ente / Das Heft mit dem Frosch versucht sie gerne zu lösen und bleibt auch hartnäckig bei der Sache. Einmal in der Woche besucht sie jetzt den Eislauflernkurs, der ihr großen Spaß macht.

Keine Kommentare: