Mittwoch, 12. Dezember 2012

Dinkelplätzchen

Das Rezept für die Dinkelplätzchen geht auf Hildegard von Bingen zurück und ist mit und ohne Zuckerguss bei uns sehr beliebt:

400g helles Dinkelmehl
250g Butter
150g Vollrohrzucker
200g gem. Nüsse
20g Zimt
20g Muskatnuss
10g gem. Nelken
Salz
2 Eier

werden zu einer Teig verknetet und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen gelassen.
Der Teig ergibt ausgerollt und ausgestochen ca. 4 Backbleche. Die Plätzchen werden bei 190° ca. 15 Minuten gebacken. Tabea mag gerne eine Verzierung aus Zuckerguss (Zitrone + Puderzucker) dazu.
Die Plätzchen sind sehr würzig und wenig süß, so dass sie auch zum Wein gut passen.

1 Kommentar:

Amelie hat gesagt…

Danke für das Rezept.
Wir machen auch immer die mit Puderzucker-Zitronen-Glasur und bunten Streuseln ;-)
Viele Grüße
Amelie