Donnerstag, 22. November 2012

Schule: November 2012

Ähnlich wie hier möchte ich ab und zu auf das Schulgeschehen der Kinder schauen.

1. Klasse: hier steht heute der erste Elternsprechtag an und ich bin schon gespannt, was mir der Lehrer berichten wird. Etwas Sorgen macht mir noch die etwas verkrampfte Stifthaltung von Linnea, ansonsten machen ihr die Hausaufgaben aber wenig Schwierigkeiten und beim Rechnen ist schon der eine oder andere Groschen gefallen. Sie geht auch sehr gerne in die OGS und nimmt dort zur Zeit an einer Koch- und Back-AG teil. Heute Morgen überraschte mich Linnea mit dem Satz: "Ich liebe Schule!"

8. Klasse: Leander hat inzwischen schon einige Klassenarbeiten geschrieben und auch einige Enttäuschungen hinnehmen müssen. Zum Glück ist er eine Kämpfernatur und gibt nicht so schnell auf. Morgen schreibt er die zweite Mathearbeit zum Thema binomische Formeln. Vor allem beim Thema Vokabeln (in drei Sprachen) muss er noch mehr am Ball bleiben.

EF / 10.Klasse: Die hohen Anforderungen der Oberstufe werden spürbar. Die Schüler sind mehr auf sich gestellt und müssen nun "ohne freundliche Aufforderungen" Leistung bringen. Dadurch ergibt sich eine sehr hohe Stofffülle, zwischen die ja auch noch das ein oder andere Freizeitprogramm (am Wochenende weggehen) passen soll. Thema in Deutsch ist zur Zeit "Kriegslyrik", bestimmt erinnert sich die ein oder andere an "Tränen des Vaterlandes" von Andreas Gryphius.

Keine Kommentare: