Donnerstag, 22. November 2012

Blumenkohl-Makkaroni-Auflauf

So langsam beginnt ja die Zeit der Wintergerichte und da schmecken Aufläufe immer besonders gut. Das Rezept zu diesem Auflauf, den die ganz Familie sehr gerne gegessen hat, stammt aus
Jamies 30 Minuten Menüs. Genial geplant - blitzschnell gekocht. Ich habe zwar etwas länger gebraucht, im Prinzip ist das Rezept aber wirklich sehr einfach und außerdem preiswert. Zunächst werden in einer Auflaufform im vorgeheizten Ofen Baconstreifen knusprig gebraten. In der Zwichenzeit wird der Blumenkohl geviertelt und zusammen mit den kurzen Makkaroni bissfest gekocht (meine Auflaufform war mit einem halben Blumenkohl und ca. 300g Makkaroni voll). Das Kochwasser wird aufgefangen und bildet zusammen mit einem Becher Creme fraiche, zwei klein gehackten Knoblauchzeheh und ca. 250g geriebenem Käse die Grundlage für den Auflauf. Alles wird mit den Nudeln und dem zerkleinerten Blumenkohl vermischt (Würzen nicht vergessen). Die Baconstreifen werden dann zusammen mit ein paar Scheiben trockenem Brot und Rosmarin in der Küchenmaschine zerkleinert und werden als knuspriges Topping auf den Auflauf gestreut. Etwas Olivenöl darüber geben und für 10 bis 15 Minuten bei 200° backen.
Dazu gab es bei uns einen leckeren Chicoree-Salat.

Kommentare:

linnea hat gesagt…

das klingt super, vor allem mit dem raffinierten topping!
linnea

Tinka hat gesagt…

Genau unser Geschmack! Werd ich mir merken!! Danke auch für die Glückwünsche & Tipps!
LG
Tinka