Donnerstag, 16. August 2012

Gefüllte Spitzpaprika

Spitzpaprika haben Saison und lassen sich sehr lecker füllen. Die Rezeptidee stammt aus dem Biokisten Kochbuch, ich habe die Zubereitung allerdings etwas vereinfacht. Zunächst werden die Paprika ausgehöhlt, was bei den Spitzpaprika recht einfach geht. Die verwertbaren Teile der Deckel werden klein geschnitten und zusammen mit Schafskäse und klein geschnittenen grünen Oliven, Salz, Pfeffer und etwas Olivenöl verrührt. Um den Schoten etwas Röstaroma zu verleihen, habe ich sie in Olivenöl kräftig angebraten und dann erst gefüllt. Im Backofen schmurgeln sie dann noch eine Weile vor sich hin und werden zum servieren noch mit einer Marinade aus Zitronensaft, Knoblauch und Olivenöl übergossen. Schmeckt superlecker auch kalt.

1 Kommentar:

Tinka hat gesagt…

Klasse Rezept!!!
LG
Tinka