Mittwoch, 4. Januar 2012

Weihnachts-Recycling: Stickkarten


Eine weitere Christmas-Recycling-Idee ist mir vor ein paar Tagen gekommen: Die Weihnachtskarten lassen sich wunderbar als Stickkarten weiter verwenden.



Mit der Prickelnadel werden zunächst Löcher ins Muster gepikst - das ging bei dem Herzmotiv besonders gut.
Dann wählt man passendes Stickgarn aus und stickt drauflos. Mit einer stumpfen Nadel können das auch jüngere Kinder schon recht gut und lernen so die ersten Schritte beim Sticken oder Nähen.
So sah unsere Karte dann nachher aus. Die Idee stammt übrigens aus einem ganz tollen Buch, das ich euch aber ein anderes Mal genauer vorstellen möchte.
So wir werden in den nächsten Tagen im Kinderzimmer Möbel ab- und aufbauen. Euch auch noch schöne Restferien!



Kommentare:

Sybille hat gesagt…

Wie hübsch!
Wir nutzen die Ferientage teilweise auch dafür, im Haus ein paar Dinge in Ordnung zu bringen. Ebenfalls schöne Restferien euch!

The Art of Homemaking hat gesagt…

What a fun project!!! I haven't seen anything like that here actually. I love the idea though.

naturmama hat gesagt…

boah, die ist ja total schön die karte! eine super idee. die kann man dann gleich im nächsten jahr wieder verschicken :-) vielen dank, micha!