Samstag, 20. August 2011

Apfel-Zwiebel-Chutney



Letzte Woche habe ich auch noch ein gutes Kilo Äpfel zusammen mit 500g Pflaumen und 500g Zwiebeln zu einem Apfel-Zwiebel-Chutney verarbeitet. Das Rezept stammt aus dem Buch Marmeladen: Rezepte, die man wirklich braucht! und hat einige Gläser Chutney ergeben. Jetzt muss ich mir nur noch überlegen, wozu man so ein Chutney eigentlich gut essen kann. In England gab es das zu leckeren kleinen Würsten, die ich aber hier nicht bekomme. Vielleicht hat jemand eine Idee?
preserving the summer: Apple-Onion-Chutney

Kommentare:

Mia hat gesagt…

Klingt lecker. Ich habe mal vor längerer Zeit ein Chutney mit Äpfeln und Mango gemacht. Also wir nehmen Chutneys immer zu diversen asiatischen & besonders zu indischen Gerichten.
Liebste Grüße

Regina hat gesagt…

liebe micha,
hört sich lecker an.kann es mir gut zu gegrilltem vorstellen.
liebe grüße,
regina