Donnerstag, 17. Februar 2011

Wirsing-Kartoffel-Eintopf

Wer trotz der ersten Frühlingsgefühle nochmal Lust auf einen deftigen, vegetarischen Eintopf hat, dem sei dieses leckere Rezept von den beiden Altmeistern Alfred Biolek und Eckart Witzigmann aus Unser Kochbuch. Auf der Suche nach Alternativen zu Fisch und Fleischempfohlen. Der Clou daran ist Kümmel! Der wird nämlich zunächst angeröstet, klein gehackt und mit etwas Butter verknetet und darin werden dann Suppengemüse inklusive einem kleinen in Streifen geschnittenen Wirsing und ca. 4 großen (klein geschnittenen) Kartoffeln angeschmurgelt. Dazu kommt 1 Liter Gemüsebrühe und ein Lorberrblatt und das Ganze wird dann ca. 40 Minuten auf kleiner Flamme gekocht. Ich habe dann ein Teil des Wirsings herausgenommen, den rest Suppe püriert und mit den Wirsingstreifen und einem Klecks Dill-Cremefraiche serviert. Das mochten sogar die Suppenkasper.
time for a hotpot with savoy cabbage

1 Kommentar:

jademondin hat gesagt…

Das klingt ja saulecker. Ich liebe wirsing!