Montag, 24. Januar 2011

Jugend musiziert

Unsere älteste Tochter konnte am Wochenende erste Wettbewerbserfahrungen bei "Jugend musiziert" sammeln. Als Querflöten-Ensemble spielten sie Variationen zur Schuberts Forelle und belegten den dritten Platz.
Tabea made her first steps in a musician contest

Kommentare:

linnea hat gesagt…

herzlichen glückwunsch! als jugendliche habe ich dort auch mitgemacht, momentan sehe ich den wettbewerb allerdings auch ein bißchen kritisch.
querflöte ist auf jeden fall ein wunderbares instrument.
linnea

Bianca hat gesagt…

Glückwunsch! Ich wünschte, ich würde auch ein Instrument spielen... Als Kind hatte ich auch Flötenunterricht, den ich aber irgendwann aufgegeben habe. Jetzt bereue ich es, denn Querflöte wäre dann auch schön gewesen.
Leider scheint mein Großer auch kein musikalisches Interesse zu haben.
LG, Bianca

kreativberg hat gesagt…

herzlichen glückwunsch! musik im haus ist doch was wunderbares... ich hoffe auch darauf eines tages :)

Pure Lebenslust hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch und nicht schlecht: 3. Platz! LG

Karen hat gesagt…

Oh, das war bestimmt ein tolles Erlebnis!!!
Unsere Große hat im letzten Jahr bei einem ähnlichen Wettbewerb mitgespielt - allerdings Blockflöte - und es hat sie eindeutig weiter gebracht. Mal vor unbekanntem Publikum zu spielen und dabei auch noch beurteilt zu werden, hat sie selbstsicherer gemacht. Und die Erfahrung, daß man an manchen Stücken deutlich länger als zwei Tage üben muß, war auch mal nötig ;-))

Herzlichen Glückwunsch zum dritten Platz!!

Liebe Grüße,
Karen

Mia hat gesagt…

Glückwunsch!

Sybille hat gesagt…

Glückwunsch! Das muss bestimmt voll schön gewesen sein!
-----
Mich hat es als Kind ganz fertig gemacht, vor Publikum Klavier zu spielen, einmal im Jahr organisierte die Musikschule ein Konzertchen. Da bekam ich jedesmal das totale Black Out. Ich rede viel lieber vor Publikum, das macht mir nichts aus :)

Design Elements hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch auch von mir! liebe Grüße