Donnerstag, 2. Dezember 2010

Nachtrag



Nachtrag: Anscheinend gab es gestern Verwirrung, denn am Dienstag hatte ich erwähnt, dass ich für den Geburtstag meines Mannes gebacken habe und gestern hieß mein Post dann "Happy Birthday Woody!" - also nein, mein Mann heißt nicht Woody, aber der Kuchen war sehr lecker und ist bis auf den letzten Krümel aufgefuttert. Die Apfeltarte ist schnell zusammengestellt: Mürbeteig für die Tarteform, Marzipan mit Nüssen verknetet als Unterlage, Äpfel und nach dem Backen Aprikosenmarmelade darüber gestrichen.
some pictures of the cakes from my husbands birthday on Tuesday

1 Kommentar:

Sybille hat gesagt…

Oh, schaut der lecker aus, der Kuchen!
Der hätte doch bestimmt auch dem "echten" Woody geschmeckt :) :) :)