Donnerstag, 12. August 2010

Buchtipp: Das Recht auf Rückkehr

Ein Buch, das ich im Urlaub innerhalb weniger Tage verschlungen habe, war Das Recht auf Rückkehr von Leon de Winter. In einem komplexen Roman, der im Israel des Jahres 2024 spielt, erzählt de Winter die Geschichte des Historikers Bram Mannheim. Alles hatte so wunderbar angefangen, Bram war mit einer wunderschönen Schauspielerin verheiratet und gemeinsam mit dem kleinen Sohn waren sie nach Princeton in die USA gezogen, wo Bram einen Lehrauftrag hatte. Alles hätte so wunderbar sein können, doch dann verschwand plötzlich der kleine Sohn und Brams Leben veränderte sich schlagartig. Im Jahr 2024 entdeckt Bram, dass das Verschwinden seines Sohnes eine politische Dimension haben könnte und sein Sohn vielleicht sogar noch lebt. Natürlich will ich hier nicht zuviel von dieser atemraubenden Geschichte erzählen. Also: gerne selber lesen!

Kommentare:

Bending Birches hat gesagt…

such a beautiful space you have! love from pennsylvania!

Bianca hat gesagt…

Hallo Micha,
bin von Deinem Kommentar auf mein Listen-Blog nun auch auf Deiner Seite gelandet, und mir gefällt sehr, was ich da so lesen darf! Ich liebe Buchtipps und werde hoffentlich auch ganz viele davon schreiben!
LG, Bianca