Donnerstag, 18. März 2010

No shopping!

Als kleine Nachlese zum "Kein-Extra-Geld"-Experiment vom letzten Monat lese ich zur Zeit das überaus vergnüglich geschriebene Buch No Shopping!: Ein Selbstversuchvon Judith Levine. Die amerikanische Autorin hat einiges mehr gewagt als ich und sich (und ihrem lebensgefährten) direkt ein ganzes Jahr Konsumverzicht (bis auf notwendige Lebensmittel) auferlegt. Das fällt ihr in New York nicht gerade leicht. Neben den eigenen Erfahrungen schreibt Levine auch einiges über die theoretischen Hintergründe des Konsumverhaltens, verschiedene Wirtschaftstheorien und auch die neueren Strömungen des Konsumverzichts, was aber nie trocken daherkommt. Sehr, sehr lesenwert!
I'm just reading Not Buying It: My Year Without Shopping by Judith Levine

Kommentare:

nik hat gesagt…

Ich bin jetzt auch seit knapp zwei Monaten bis auf ganz wenige Ausnahmen konsumfrei und ich muss sagen, ich genieße das sehr. Ich fühle mich viel freier. Total super ist auch, man muss nicht immer mit einem Ohr an der Tür lauschen, ob nicht gleich der Paketbote klingelt oder sich Sorgen machen, dass der sicher gleich kommt, wenn man mal kurz weg ist. Ach, fast schon sorglos dieses konsumfreie Leben. :)

jademondin hat gesagt…

oh, das würde ich auch gern lesen. das merk ich mir mal vor. klingt spannend.

Tinka hat gesagt…

Stimmt, davon hab ich mal gelesen! Das muß wirklich gut sein, das merk ich mir vor!!
LG
Tinka

Sybille hat gesagt…

Ich habe viel über das Buch gelesen und gehört, mal sehen ob ich es in der Bibliothek finde, danke für den Tipp!

Isla hat gesagt…

...ab nächsten Monat möchte ich da auch einsteigen...und einen Monat oder länger nichts neues kaufen (außer, es ist dringend notwendig!). Bin gespannt, wie wir das schaffen, und ob die Kinder das durchhalten. :-D
Das Buch hört sich interessant an - werd ich mir für vormerken.