Dienstag, 18. Dezember 2012

Vanillekipferl

Das Rezept für diese Vanillekipferl habe ich Mitte der 90er Jahr mal aus einer "Brigitte" ausgeschnitten, seitdem begleitet es uns zu jedem Weihnachtsfest. Ursprünglich stammt es wohl von der Konditorei Demel in Wien und die Plätzchen sind ohne Ei, wunderbar mürb und köstlich.
 
Für den Teig verknetet man 300g Mehl, 250g Butter, 75g Puderzucker und 150g gem. Haselnüsse. Nach ein wenig Ruhezeit, teilt man den Teig am besten in kleine Portionen, rollt diese und formt aus Teilen der Rolle Kipferl. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech bei 200° ca. 10 - 12 Minuten backen. Dann die Kipferl etwas abkühlen lassen und in einer Mischung aus 2 Päckchen Vanillezucker und 2 EL Zucker wälzen. 
 

1 Kommentar:

jenmuna.com hat gesagt…

oh die sehen wirklich sehr köstlich aus und die werd ich ganz bestimmt ausprobieren! liebe grüße!sarah