Samstag, 21. August 2010

Türstopper



Puuh, wenigstens ein kleines Nähprojekt habe ich diese Woche noch hinbekommen. Wahrscheinlich kennst ihr auch das Problem von Türen, die nicht gegen die Wand schlagen oder offen bleiben sollen. Dafür gibt es ja auch alle erdenklichen Arten von Türstoppern. Inspiriert von einem selbstgenähten Türstopper aus Einfach Nähen mit Lotta: 24 Projekte mit Schnittmustern und Designvorlagen habe ich nun einen für unseren Flur genäht. Das Ganze ist sehr einfach. Man schneidet zunächst einen quadratischen Boden und vier Seitenteile zu und näht alle Teile auf links zusammen. Dann setzt man zusammen mit dem Tragegriff den Deckel ein, so das nur noch eine Seite offen ist, dreht das Ganze auf rechts und füllt getrocknete Erbsen oder Bohnen ein. Nun muss man nur noch die letzte Naht schließen - was ich per Hand gemacht habe - und schon ist ein praktischer Türstopper fertig!
a little sewing project from this week

Kommentare:

kirschkernzeit hat gesagt…

Merci für den tollen Nähtip!

HipHome hat gesagt…

Love that! I keep meaning to make a draft snake thingy for our door, but never get around to it. Maybe this year... :)

Nachrichten aus Wunderland hat gesagt…

Hallo zusammen, ich bin zufällig auf deine Seite gestoßen und ich werde dir / euch sicher öfter einen Besuch abstatten. Auch wenn der Eintrag schon ein klein wenig älter ist: Die Idee mit den Ferienpaketen finde ich mal richtig cool. Auch wenn wir noch keinen Nachwuchs haben, werde ich das für die Zukunft mal im Hinterkopf behalten.
Schönen Wochenstart und liebe Grüße aus dem Münsterland wünscht Mia

Sybille hat gesagt…

Sieht toll aus! Nicht nur die Form und die Ausführung, sondern auch ein schönes Stoffmuster, das du dafür hergenommen hast.

Manati-Mum hat gesagt…

Ha, darauf warte ich auch schon sehnsüchtigst. In der jetzigen Wohnung haben wir fast alle Türen ausgehängt, aber in der neuen ... hahaaaa!
Schön ist er geworden!

lg

kat, die sich immer über deine Kommentare freut; )

Liniendieb Sandra hat gesagt…

Hallöchen!

Ich Danke dir!
Ein Türstopper musste her; beim "googeln" nach Türstopper kam ich auf deinen Blog. Du erwähnst das Buch... Dann fiel mir ein, dass ich das auch habe!
//Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute doch so nah// ;-)

Und nun - 2 Stopper fertig :-)
http://liniendieb.blogspot.de/2013/08/das-knallen-hat-ein-ende.html

Das Leben kann so einfach sein :-)

viele Grüße
Sandra