Sonntag, 9. November 2014

Wochenende 8. / 9.11.

Der Samstag beginnt mit einem gemütlichen Frühstück.

Danach beschließt der Mann, den Kühlschrank aufzuräumen und sauber zu machen. Also schnell raus mit dem Kleinen in den sonnigen Herbstmorgen.
Ich fühle mich erschöpft, aber an Schlaf ist nicht zu denken.
Als Elias endlich in den Mittagsschlaf findet, fahren der Mann und ich zum Leolux-Design Center, um ein Sofa für die Praxis auszusuchen.

Wieder zu Hause wird schnell gekocht: Käsespätzle mit Endiviensalat.
---
Der Nachmittag ist recht unruhig, es wir weiter aufgeräumt, der große Sohn baut ein Regal auf, Elias ist sehr knatschig.
---
Später findet er dann Ruhe beim Aufkleben von kleinen Stern-Aufklebern.
---
Der Sonntag beginnt (wie immer) früh und ich kann mich (immer noch nicht) daran gewöhnen.
Elias löffelt schon mal einen kleinen Quark, denn bis zum Frühstück dauert es noch.
Heute kommen viele Wildgänse auf ihrem Weg nach Süden vorbei.

Linnea hilft beim Kochen. Es gibt frischen Spinat, Champignons, Kartoffelgratin und Steaks.
---
Wir schauen in die Gedenksendungen zu 25 Jahre Mauerfall rein.
Leider ist die Sonne ziemlich früh weg. Mich erfasst Stubenkoller.
Also fahren wir noch zum Obstverkauf von Schloss Dyck, um uns mit frischen Äpfeln einzudecken. Auch eine Kiste Mandarinen wird mitgenommen.
---
Als wir wieder zuhause sind, ist es schon dunkel.
Wir essen Mandarinen und Äpfel und schauen uns noch einen kurzen Film an, den Tabeas Mitschüler in Auschwitz gedreht haben.
---
Dann ist Badezeit und der Tag geht dem Ende entgegen.
---
Mehr Wochenenden in Bildern gibt es bei Frau Mierau.

Keine Kommentare: