Dienstag, 28. Februar 2012

Viel vor...

Heute muss ich noch einen Tomatenaufstrich machen und Tomaten-Mozzarella-Spieße und die gestern schon gebackenen Muffins und Kuchen einpacken. Dann noch was für die Kinder kochen, denn mein Mann und ich sind ja heute bei seinem kleinen Ausstand im Krankenhaus (mal sehen, wie viele Leute kommen - ich tippe mal so auf 80-100). Abends treffe ich mich dann noch mit dem Liturgiekreis, wo wir den Misereorgottesdienst vorbereiten.

Montag, 27. Februar 2012

Wochenende

Eine kleine Vorahnung von Frühling gab es am Samstag, als kurzfristig die Sonne schien.
Wir haben ein paar Blumensamen zum Vorziehen augesät
und einen neuen Brotaufstrich ausprobiert: Petersilienwurzeln aufs Brot, ein Rezept aus der Zeitschrift Landlust. Dafür werden klein gewürfelte Petersilienwurzeln mit Champignons und Zwiebeln angedünstet, mit Salz und Pfeffer gewürzt und mit Senf und Creme fraiche verfeinert - sehr lecker.
Zum ersten März soll es ja wärmer werden!
Bis dahin ist viel zu tun, denn morgen verabscheidet sich mein Mann von seiner alten Arbeitsstelle (wofür ich heute noch backen und vorbereiten muss) und am Freitag feiern wir den Weltgebetstag der Frauen, worüber ich aber anderweitig auch noch ausführlicher berichte.
my weekend with a small anticipation of spring

Samstag, 25. Februar 2012

Schöne Produkte: Kids Konserve

Es gibt Produkte, die einfach schön sind! In der letzten Woche kam meine Bestellung von Kids Konserve, die ich bei Ramona ausgesucht hatte, an. Die Sachen haben ihren Preis, aber der lohnt sich, denn nun macht das Frühstücksbox Packen richtig Spaß. "Bekomm ich wieder so eine runde Dose mit?" hieß es in den letzten Tagen schon öfter.
beautiful products from Kids Konserve

Freitag, 24. Februar 2012

Gemüsekiste KW 8

In der Gemüsekiste heute waren zwei kleine Endiviensalat, 250g Champignons, 500g Petersilienwurzel, 500g Möhren, 3 Fenchel, 2 Bataten, 250g Datteln, Blutorangen und acht kleine Äpfelchen.
 Außerdem gab es noch je 200g Charmeux Röstzwiebeln und Wiesengouda. Insgesamt für 29,57€.

Freitagsmusik: The Kabeedies

Wer nach all den vielen ruhigen Balladen mal wieder Musik zum Abtanzen möchte, liegt mit den "Kabeedies" aus England genau richtig. Heute erscheint mit Soapihr zweites Album auf dem deutschen Markt. Die Band aus Norwich hat sich 2007 zusammengetan und war in England inzwischen schon auf den großen Festivals verteten. Ab Mitte April ist die Band auch in Deutschland unterwegs:
15.04.12
Hamburg, Knust
16.04.12
Köln, Studio 672
17.04.12
TBA
18.04.12
München, 59 to 1
19.04.12
TBA
20.04.12
Erlangen, E-Werk
21.04.12
Leipzig, Noch Besser Leben
22.04.12
Berlin, Bi Nuu
23.04.12
Rostock, Campus Erwachen Festival
24.04.12
Dresden, Groove Station
25.04.12
Bremen, MS Treue
10.-12.08.2012
Dockville Festival Hamburg
Aktuelle Infos gibt es auf der Facebook-Seite und im eigenen Blog!
Wer einen ersten Eindruck bekommen möchte, kann sich mal das Video zur neuen Single "Eyes" anschauen.

Donnerstag, 23. Februar 2012

Fastengedanken

Gestern hat die Fastenzeit begonnen! Wie schon geschrieben, soll es dabei um zwei Dinge gehen: das eine - mehr körperlich - ist der Verzicht auf Chips; das andere - mehr geistig - ist mehr Zeit für Reflektion.
Der Chipsverzicht wurde am Montag auf eine harte Probe gestellt, da hatte ich abends nach mehr als drei Wochen zum ersten Mal wieder so richtig Lust auf Chips. Zum Glück gab es noch Trockenfrüchte!
Gestern kam der erste Brief der Fastenaktion "7 Wochen anders leben" an. Mit dabei die Geschichte von Jona, der in sich eine Stimme hört, die ihn aufruft sich zu engagieren. Er flieht vor dieser Stimme und findet doch keine Ruhe, selbst im Geheul des Windes hört er, dass er (auf)gerufen wird zu handeln. So ist es mit Dingen, die uns wirklich angehen und berühren. Wir finden keine Ruhe mehr, es geht uns im Kopf herum, wir können nicht anders handeln. Was ist uns wirklich wichtig? Diese Frage können wir uns stellen: Was ist uns wichtig für unsere ganz persönliche Entwicklung? Was im Zusammenleben mit anderen? Was auf einer noch größeren gesellschaftlichen Ebene?
Manches können wir sicher sofort beantworten, bei anderen Fragen befinden wir uns noch auf dem Weg.
Was das Zusammenleben in der Familie betrifft, gibt es bei SimpleMom einen tollen Beitrag mit einer Liste von Fragen, die wir uns stellen und mir unserer Familie diskustieren können.
Ich finde es nicht einfach, solche Fragen wirklich durchdacht zu beantworten, aber es tut gut, immer wieder aufmerksam zu werden dafür.

Aktionen gegen ACTA


Stopp ACTA Protests 25.Februar.2012 - Brought to you by stoppacta-protest.info 
Überall finden am Samstag Aktionen gegen ACTA statt, mehr Infos gibt es hier.

Dienstag, 21. Februar 2012

Gemischter italienischer Salat

In der letzten Gemüsekiste hatten wir eine nette italienische Salatmischung, also Rucola, Rote Beete-Blätter, Spinat..., zusammen mit frischem Fenchel, rotem Paprika und Balsamicodressing ergab das einen sehr leckeren Salat. Schade, dass es den Salatmix jetzt nicht mehr gibt.
delicious italian salad

Montag, 20. Februar 2012

Filmtipp: The Other Woman



Ein sehr berührender Film über Trauer, Patchworkfamilie und Gefühle:The Other Woman mit der wunderbaren Natalie Portman. Brilliante Dialoge, ein ernstes Thema und doch ein Film, bei dem man oft lachen muss. Dieser Film ist ein typisches Beispiel für einen sehr guten Film, der in den Kinos kaum präsent war und trotzdem absolut sehenswert ist.

Sonntag, 19. Februar 2012

Wochenende

Nach einem grauen Samstag war heute mal wieder die Sonne zu sehen. Gestern hatte mein Mann seinen letzten 24h-Bereitschaftsdienst im Krankenhaus. Er wechselt ja bald die Stelle und wird dann keine Bereitschafstdienste mehr machen müssen. Heute nach dem Frühstück sind wir erst einmal eine Runde spazieren gegangen.
Leander hat gestern Fußball gespielt und wir haben gespannt und erfreut die Bundesliga verfolgt.
Es ist keine gute Idee, den Webrahmen im Wohnzimmer stehen zu lassen. Die Kettfäden hatten sich so verheddert, dass ich das Webstück abnehmen musste, ohne es ordentlich zu beenden.
Es dient jetzt als Pferdedecke!
Die Mädchen haben leckere Zitronenmuffins gebacken und Tabea hat ihren eigenen Blog angefangen.
weekending with sunshine, football, some baking

Samstag, 18. Februar 2012

Pinterest

Follow Me on Pinterest
Die Möglichkeiten im WWW sind ja einfach unerschöpflich. Besonders fasziniert hat mich Pinterest - eine Mischung aus Pinnwand und Social Network, die nun auch in Europa immer bekannter wird. Das Tolle ist: man kann sich Pinnwände anlegen, mit Sachen, die man irgendwo im Netz gesehen hat und toll findet, z.B. Klamotten, andere Produkte, alles! Aber: man muss sich einladen lassen und man braucht einen Facebook oder Twitter-Account haben, um sich bei Pinterest anmelden zu können. Da ich bisher keines von beiden hatte, habe ich mir schnell einen Twitter-Account besorgt und bin nun bei Pinterest - allerdings mit noch ziemlich leeren Pinnwänden - aber das kommt schon noch.

Freitag, 17. Februar 2012

Gemüsekiste KW 7

Heute in der Gemüsekiste: 1 Mango, 3 Äpfel (viel zu wenig, da muss ich wohl noch nachkaufen), 2 Orangen, Bananen, 1 Avocado, 1 Sellerie, 700g Fenchel, 500g Möhren, 1 rote Paprika, Chicoree, 125g Salatmix, 1 Walnussbrot, 200g Rosenblütenkäse (ist noch im Angebot) - insgesamt: 24,62 €.

Freitagsmusik: Glen Hansard

Keine Ahnung, warum ich erst jetzt über diesen fantastischen Film und dieses unglaubliche Lied und diese wahnsinnige Liebesgeschichte stolpere. Vielleicht erinnert ihr euch an den Film Commitments, in dem Film spielen ja viele Musiker aus Dublin mit und schon damals war Glen Hansard dabei. Dann gab es 2006 den Film Once, in dem Hansard die Hauptrolle spielt. Es geht wieder einmal um einen Musiker in Dublin, der sich im Film in eine junge tschechische Immigrantin (Marketa Irglova) verliebt. Wie das Leben so spielt verlieben sich die beiden Schauspieler tatsächlich und machen bis heute zusammen wundervolle Musik. Im Moment sind die beiden in den USA unterwegs und kommen hoffentlich auch mal nach Deutschland. Das unglaubliche schöne Lied "Falling Slowly erhielt einen Oscar als bester Filmsong.

Quelle: youtube

Donnerstag, 16. Februar 2012

Stoppt ACTA!

Seit einiger Zeit geht ja das ACTA-Gespenst um. Zum Glück hat die deutsche Bundesregierung dieses Abkommen nicht blindlings unterschrieben, sondern wartet die Entscheidung des EU-Parlaments ab. Wer sich selbst aktiv gegen ACTA äußern möchte, kann dies mit einem Brief an die EU-Parlamentarier tun.

Feiert schön!

Allen, die heute Karneval, Fastnacht oder Fasching feiern, wünsche ich viel Spaß!

Mittwoch, 15. Februar 2012

Neues Simplify Projekt


Auch 2012 heißt es wieder Simplify bei Simple Mom. Ab dem 5. März werden wöchentlich verschiedene Bereiche im Haushalt aufs Korn genommen, die es mal wieder ordentlich zu entrümpeln und aufzuräumen gilt. Da ich immer noch von der Aufräumaktionen des letzten Jahres profitiere, bin ich gerne wieder dabei.

Montag, 13. Februar 2012

Gedanken zum Fasten

Noch 9 Tage, dann beginnt die Fastenzeit. Im letzten Jahr habe ich schon an der Aktion der Evangelischen Kirche teilgenommen, die damals unter dem Motto "Ich war's... 7 Wochen ohne Ausreden" stand. In diesem Jahr heißt es 7 Wochen Ohne 2012. Tagestischkalender: Gut genug! Sieben Wochen ohne falschen Ehrgeiz.

Diese Aktion will in diesem Jahr ganz bewusst dem Perfektions- und Leistungswahn unserer Gesellschaft entgegen wirken. „Es ist gut genug, du bist gut genug“, lautet die Botschaft zur Passionszeit. Sieben Wochen lang, vom 22. Februar bis zum Ostersonntag, dem 8. April, dürfen sich die Fastenden frei machen von falschem Ehrgeiz, die To-do-Listen entschlacken und ihr Über-Ich in den Urlaub schicken. Christen wissen: Jenseits allen Werkelns hat der Mensch einen Wert an sich, ist er lebens- und liebenswert. Nähere Informationen gibt es hier.
Auch die katholische Kirche bietet Möglichkeiten anders zu fasten.  Wer an der Aktion "7 Wochen anders leben" teilnimmt, erhält wöchentlich Fastenbriefe mit vielen Gedanken und Impulsen. 
Natürlich muss man sich nicht an eine bestimmte Zeit halten, um etwas in seinem Leben zu ändern oder auf etwas zu verzichten. Meine Vorhaben für die Fastenzeit sind: mehr Zeit für Reflektion und Verzicht auf Chips (damit habe ich schon angefangen, um von diesem vielen Glutamat wegzukommen - klappt bisher ganz gut).
Habt ihr auch Fastenzeitvorhaben?

Samstag, 11. Februar 2012

Weben

Wie schon bei meinen Plänen fürs neue Jahr erwähnt, habe ich mich mit dem Thema "Weben" beschäftigt. Zum Glück habe ich noch einen alten Schulwebrahmen aus meiner Kindheit im Keller, der wirklich wie neu ist. Nur leider hatte ich keine Ahnung mehr, wie das Aufspannen der Fäden und das Weben funktioniert. Zum Glück gab es hier eine sehr einfache, gute Anleitung. Das Tolle beim Weben ist, dass die Beschaffenheit des Garns im Vordergrund steht und wunderschön sichtbar gemacht werden kann. Dabei sind unglaublich tolle Kombinationen möglich, wie im Buch kreativ weben: 30 Ideen zum Weben mit verschiedenen Materialien
gezeigt wird. Fürs erste habe ich einen Rest bunte Sockenwolle als Kettfäden benutzt und webe nun mit weißem Baumwollgarn. So kommen die unterschiedlichen Farbnuancen der Kettfäden schön zur Geltung. Man muss aber ganz schön aufpassen, dass das Schiffchen auch immer richtig läuft.
my first steps in weaving

Freitag, 10. Februar 2012

Gemüsekiste KW6

Heute war drin: 500g Apfel Gloster, 450g Äpfel Ingrid Marie, 1 kg Blutorangen, Clementinen, 500g Bananen, 1 Wirsing, 600g Fenchel, 800g Möhren, Brokkol, Strauchtomaten, Rosenblütenkäse und ein paar Scheiben Walnussbrot zum Testen. Kosten: 23,43 €

I'm so glad I'm here

Heute möchte ich ein ganz wundervolles Video von Annie aus Kanada verlinken, das sie in ihrem Blog "Imagination in Parenting" veröffentlicht hat. Sie hat es selbst zu dem wundervollen Lied So Glad I'm Here
von Elizabeth Mitchell gedreht und es treibt einem Tränen der Rührung in die Augen.

Donnerstag, 9. Februar 2012

Borgen, Gefährliche Seilschaften bei ARTE

Heute Abend startet eine neue dänische Serie auf Arte, die wieder einmal viel Spannung verspricht:
Borgen, Gefährliche Seilschaften - Staffel 1 | Borgen, Gefährliche Seilschaften | de - ARTE 
Im Mittelpunkt steht eine erfolgreiche Politikerin, die in Dänemark Ministerpräsidentin wird und nun die Macht halten muss. Die Serie wurde 2010 in Dänemark gezeigt und erhielt u.a. den  FIPA d’OR für die beste Fiktion in Biarritz.

Haferflocken

Bei der anhaltenden Kälte brauchen die Vögelchen draußen etwas zu futtern. Da ich keine Sonnenblumenkerne mehr hatte, gab es Haferflocken.
Drinnen wurden die Haferflocken zu Baked Oatmeal verarbeitet. Das Rezept von Heidi Swanson steht in ihrem tollen Kochbuch Super Natural Every Day: Well-loved Recipes from My Natural Foods Kitchen. In ihrem Blog gibt es auch ganz viele Haferflocken-Rezepte.
oats - outside and inside

Mittwoch, 8. Februar 2012

wip: Stash

Lieben Dank an Ringelmiez für die schöne Wolle aus der Wollfärberei Kroll. Die Farben gefallen meiner kleinen Tochter sehr, so dass ich bestimmt was für sie daraus stricken werde.
Außerdem habe ich diesen kostbaren Knäuel von Manos del Uruguay als nachträgliches Weihnachtsgeschenk bekommen. Freu!
new yarns in my stash

25 % Rabatt bei Lavera

Vor einiger Zeit haben wir ja hier über das Thema Kosmetik diskutiert und einige von euch haben erzählt, dass sie gerne Produkte von Lavera verwenden. Die Marke "Lavera" besitzt mehrere Naturkosmetik-Siegel und wird jetzt 25 Jahre alt. Aus diesem Anlass gibt es zur Zeit beim Oasis-Versand 25 % Rabatt auf Lavera-Produkte. Das ist ja schon ganz ordentlich!

Dienstag, 7. Februar 2012

Teen

Heute vor 13 Jahren wurde Leander geboren und nun ist er schon ein richtiger Teenager.
Er liebt seinen Apple iPod touch
Ein Blick auf den Geschenketisch. 
Die Kerze haben Linnea und ich am Sonntag selbst gemacht. 
Auf die Frage von Leander: "Was schenkst du mir denn?" antwortete Linnea: "Man kann es auch turnen!"
today is my son's birthday

Der Mond heute

So sah der Mond heute um 7:10 Uhr bei uns aus.

Montag, 6. Februar 2012

Bücherei-Ausbeute

Mein letzter Besuch in der Stadtbibliothek Neuss war mal wieder ein voller Erfolg, es gab viele Bücher, die ich schon länger mal lesen wollte, u.a. das locker leicht geschriebene Buch Vintage your life!: Besser leben, weniger ausgeben zwischen Küche und Kleiderschrank von India Knight, The Story of Stuff: Wie wir unsere Erde zumüllenvon Annie Leonard, Das letzte Kind im Wald?: Geben wir unseren Kindern die Natur zurück! von Richard Louv und kreativ weben: 30 Ideen zum Weben mit verschiedenen Materialien.
Linnea ist im Märchenalter und liebt es im Moment sehr, Märchen zu hören. Für sie habe ich  Jorinde und Joringel, Die sieben Raben und Ein Märchen im Schnee: Eine alte Geschichte ausgeliehen.
fantastic books from our public library