Mittwoch, 14. Dezember 2011

wip: Reparaturen

Handgestrickte Socken sind zu schade, um sie dann, wenn sich hier und da ein Loch bildet oder etwas aufribbelt, einfach zu entsorgen. Diese Socken vom letzten Jahr ribbelten sich an einer Spitze auf, so dass ich zur Schere greifen musste. Ich habe beherzt ein Stück abgeschnitten und die Maschen wieder aufgenommen und kann nun eine neue Spitze stricken. Die Wolle ist sogar noch da, ansonsten hätte ich auch eine andere Farbe genommen. Außerdem liegt noch ein Pullover meines Mannes (allerdings ein gekaufter) im Nähkorb und geplant werden wollen die nächsten Einkäufe (Backen, Weihnachtsessen).

Keine Kommentare: