Freitag, 11. März 2011

Project Simplify: Kleiderschrank


Geschafft! Der erste hot spot im Simplify Project von Simple Mom ist aufgeräumt: der Kleiderschrank davor und danach! Gebraucht habe ich dazu ca. 2 Stunden, aussortiert wurden zwei große Säcke Klamotten und es ist immer noch mehr als genug da. Schön jedenfalls wieder Luft im Schrank zu haben!
the first hot spot is done; it took two hours and two big bags for clothes, that I don't wear anymore; thank you for more fresh air in the wardrobe

Kommentare:

Bianca hat gesagt…

Glückwunsch! Mache mich jetzt auch gleich an meinen Post zum Thema!
LG, Bianca

kreativberg hat gesagt…

... da kann man ja getrost ein neues Stück kaufen ;)
Ach ja... der Kleiderkasten... es ist erstaunlich, wie viel da eigentlich drin ist, was man kaum jemals anzieht.
liebe Grüße!! maria

Bianca hat gesagt…

Liebe Micha,
naja, ganz so ordentlich war es nicht. Das Vorher-Foto ist eigentlich ein Zwischen-Foto, da ich das "echte" Vorher-Foto versehentlich gelöscht habe... Aber Du hast recht, wirklich unordentlich war es nun auch wieder nicht. Trotzdem tut es gut, den Schrank jetzt wieder GANZ ordentlich zu wissen!
LG und ein schönes Wochenende,
Bianca

Martina hat gesagt…

Gratulation! Es ist doch immer schön, zu wissen, was man eigentlich hat. Ich kriege nach so einem Aufräumanfall immer neue und gute Kombinationsideen. Imm Alltag greift man doch immer zum Gleichen. Also viel Spass mit Deinem "neuen" Schrank!
Liebe Grüsse, Martina